Logo logistik Watchblog
© Sashkin / Shutterstock.com
Trenner

Die wenigsten Handelsgüter werden direkt vom Erzeuger an den Endkunden abgegeben. Oft weist eine typische Handelskette viele Zwischenstufen auf, die vom Produzenten über Zwischenhändler und Importeure bis schließlich zum Endkunden reicht. Wenn Verträge eingegangen werden, ist ein reibungsloser Ablauf jedoch vonnöten. Verzögerungen und Engpässe in der Lieferkette sind schlecht für das Geschäft und können zu Schadensersatzansprüchen führen.


Trenner

Das Transportgewerbe lebt von Schnelligkeit und Effizienz. Getreu dem Motto „ein bisschen Schwund ist immer“ kann es auch mal zu Schäden oder Verlusten kommen. Doch im Transportgeschäft, wo die Kosten bei einem Schaden oder Verlust schnell in schwindelerregende Höhen klettern können, sind die Verjährungsfristen von Ansprüchen besonders kurz. Doch welche Verjährungsfristen gibt es genau?


Trenner

Mobiltelefone, Tablets, Digitalkameras und und und... alle diese Produkte werden mittlerweile mit einem Lithium-Ionen-Akku versehen. Doch weil die Lithium-Ionen-Akkus ein hohes Gefahrenpotential (z.B. Brandgefahr) aufweisen, müssen strenge Vorschriften bei Verpackung, Transport und Recycling beachtet werden.


Trenner

Sie machen ohne Widerworte Überstunden und können jedem Poststreik trotzen: autonome Lieferroboter, die Warenzustellungen auf ein neues Level heben können. Doch wer das deutsche Recht gut kennt, wird gleich hellhörig... Was ist, wenn der Roboter zu spät ankommt, oder einen Passanten verletzt...?


© Yulia Grigoryeva – shutterstock.com
Trenner

In der Logistik gilt es viele Aspekte zu beachten – sie sollte praktikabel und möglichst wirtschaftlich strukturiert werden. Auch das Thema Sicherheit spielt immer eine große Rolle – wer hier Fehler begeht, muss mit teils empfindlichen Geldstrafen rechnen. Auch Amazon wurde im Vereinigten Königreich nun wegen Verstößen zu einer Geldstrafe verurteilt


Trenner

Durch den Lagervertrag wird der Lagerhalter verpflichtet, das Gut zu lagern und aufzubewahren. Der Lagerhalter haftet für die eingetretenen Schäden, die in seiner Obhut entstanden sind (so. Obhutshaftung). Bei Übernahme kann ein Lagerschein ausgestellt werden, der bei Haftungsfragen den Ausschlag geben kann.


Anchor Top