Logo logistik Watchblog
oatawa/shutterstock.com
Trenner

Der Hauptversammlung der Deutschen Post DHL Group in Bonn begann mit Verdi-Protesten und endete mit vielen kritischen Stimmen der Aktionäre. Dass der Logistikkonzern nach diesem Tag – zumindest in meinem Kopf – nicht das beste Image hat, kann auch die viele Schönmalerei des Vorstands dazwischen nicht ändern. Die Realität sieht nämlich ganz anders aus, als dies die Rede von Konzernchef Frank Appel darstellen möchte.


© Deutsche Post AG
Trenner

Am Mittwoch fand im World Conference Center Bonn die Hauptversammlung 2019 der Deutschen Post DHL Group statt. Konzern-Chef Frank Appel ging in seiner Rede vor allem auf das problematische Jahr 2018 ein: Der Logistiker musste einen erheblichen Aktienverlust hinnehmen. Speziell im Bereich Post & Paket will man sich in den kommenden Jahren wieder stärker auf eine bessere Qualität konzentrieren, dazu soll vor allem die geplante Portoerhöhung beitragen.


© Hermes
Trenner

Die Hermes Gruppe hat ihre Geschäftszahlen für das vergangene Jahr veröffentlicht und konnte ihre Position als Nummer zwei in den europäischen KEP-Märkten weiter ausbauen. Insgesamt konnte ein Umsatzanstieg um rund sechs Prozent verzeichnet werden. Gute Nachrichten gab es in diesem Zusammenhang auch für die Paketzusteller: Deren Stundenlohn soll auf mindestens 9,50 Euro erhöht werden. Das kündigte Europa-Chefin Carole Walker an.


nitpicker/shutterstock.com
Trenner

Die Deutsche Post DHL Group hat jetzt seine Geschäftszahlen für das erste Quartal 2019 veröffentlicht. Wie der Bonner Konzern mitteilte, konnte sowohl der Umsatz als auch das operative Ergebnis gesteigert werden. CEO Frank Appel blickt zufrieden auf die vergangenen Monate zurück und hat die Unternehmensziele für die kommenden zwei Jahre bestätigt. Allerdings sank im Paketgeschäft das Ergebnis deutlich.


Vytautas Kielaitis/shutterstock.com
Trenner

Der Logistikdienstleister DB Schenker hat in der Hauptstadt Norwegens ein erstes CO2-armes Verteilzentrum eröffnet. Der zentral gelegene Oslo City Hub ist Teil des Projekts „Electric City“ und soll die CO2-Emissionen um 80 Prozent reduzieren. Bis 2020 soll in ganz Norwegen die innerstädtische Warenverteilung komplett emissionsfrei abgewickelt werden.


photobyphm / Shutterstock.com
Trenner

Kunden, die in der Schweiz Pakete aufgeben oder abholen möchten, können dies ab sofort problemlos mit dem täglichen Einkauf verbinden: Die Schweizerische Post bietet künftig in 300 ausgewählten Migros-Filialen einen entsprechenden Post-Service an. Außerdem wird die Dienstleistung in Migros PickMup-Angebot integriert.


Anchor Top