TimoCom – Wir bringen Fracht und Laderaum zusammen.
Logo logistik Watchblog
© petrmalinak – shutterstock.com
Trenner

Das Bundesumweltministerium (BMU) sucht gemeinsam mit dem Umweltbundesamt (UBA) nach innovativen Ideen für einen besseren Umwelt- und Klimaschutz in den Städten und hat dafür den Bundeswettbewerb „Nachhaltige urbane Logistik“ gestartet. Teilnehmen können Unternehmen, Hochschulen und Kommunen mit bereits laufenden oder realisierten Projekten oder mit Konzepten, die noch auf ihre Umsetzung warten. 


© urfin – shutterstock.com
Trenner

Der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK) hat sich für sein neues Kompendium, welches in regelmäßigen Abständen Zahlen, Daten und Fakten zur Kurier-, Express- und Paketbranche zusammenfasst, mit dem Fahrzeugbestand der Dienstleister beschäftigt. Dieses Mal ging es um die Emissionsklassen und die Antriebs- und Kraftstoffarten. Die Fahrleistung wurde bereits vom BIEK analysiert.


© hydebrink / Shutterstock.com
Trenner

Die Ausweitung und Erhöhung der Maut, die am heutigen Dienstag im Bundestag beschlossen werden soll, stößt ohnehin auf laute Kritik aus der Logistikbranche. Auch die geplante Komplettbefreiung für E-Lkw beruhigt die Gemüter nicht, im Gegenteil: Spediteure und Logistikverbände werfen Verkehrsminister Andreas Scheuer „Symbolpolitik“ vor. Viele Spediteure würden zwar gern auf Elektro-Lkw umsteigen, sie können es aber nicht, weil das notwendige Angebot gar nicht vorhanden ist.


© Michael Nivelet – shutterstock.com
Trenner

Das Verbraucherportal Paketda hat mal wieder die DHL bzw. die Deutsche Post getestet. Dieses Mal ging es um die Versanddauer von Paketen und Briefsendungen bzw. Einschreiben. Neben der Versanddauer ging es auch um die Diebstahl-Gefahr. Während es gerade in diesem Punkt gute Nachrichten gibt, sieht es bei der Lieferzeit jedoch nicht so gut aus.


© DB
Trenner

In Lehrte bei Hannover wird ab dem 15. Mai ein Mega-Hub entstehen. Der geplante Umschlagsbahnhof ist bereits seit 2014 in Planung. Mit dem Bau des Container-Hubs beginnt nun die geplante eineinhalbjährige Bauphase – bereits Ende 2019 will man den Mega-Hub in Betrieb nehmen. Vom Bund wird das Großprojekt mit rund 100 Millionen Euro gefördert.


© BGL
Trenner

Lkw-Fahrer haben keinen leichten Job. Kein Wunder also, dass Lehrstellen und ausgeschriebene Stellen unbesetzt bleiben. Der bereits bestehende Lkw-Fahrermangel wird sich in den kommenden Jahren noch verschärfen. Der BGL und die Politik wollen dies ändern und befragen dazu Lkw-Fahrer zu ihrer beruflichen Situation.


Anchor Top


 
 
TimoCom – Wir bringen Fracht und Laderaum zusammen.