Logo logistik Watchblog
Joe Dejvice / Shutterstock.om
Trenner

Die Corona-Pandemie hatte im vergangenen Jahr auch Auswirkungen auf die Zustellgeschwindigkeit von Briefpost. Nach Angaben der Bundesregierungen landeten weniger Sendungen direkt am nächsten Tag beim Empfänger.


Gorodenkoff / Shutterstock.com
Trenner

Mit 15 Millionen Paketen mehr, als noch im Oktober erwartet, wurden die Prognosen zum Sendungsvolumen im Weihnachtsgeschäft merklich übertroffen. Vor allem an private Empfänger wurde sehr viel häufiger verschickt.


chrisdorney/Shutterstock.com
Trenner

Der britische KEP-Dienstleister Hermes UK hat für seine Kunden einen neuen Service an den Start gebracht. Dank des Features „Was ist in der Box“ können Käufer den Händler im Voraus darüber informieren, welcher Artikel zurückgeschickt wird.


Andrey_Popov/Shutterstock.com
Trenner

Über 600 Briefe hat ein Postbote aus NRW heimlich geöffnet und aus diesen Geld und Gutscheine entwendet. Nun wurde der Täter auf frischer Tat ertappt, die Ermittlungen wegen Verletzung des Briefgeheimnisses und Diebstahls wurden aufgenommen.


insta_photos / Shutterstock.com
Trenner

Um Menschen nach und nach gegen das Coronavirus zu impfen, werden derzeit zahlreiche Über-80-Jährige per Post benachrichtigt. In Niedersachsen nutzt man statt des Melderegister die Adressdaten der Deutschen Post. Das führt jedoch auch zu Problemen, da die Daten lückenhaften sind.


Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com
Trenner

Der zur Deutschen Bahn gehörende Logistiker hat mit sofortiger Wirkung sämtliche Landtransporte in das Vereinigte Königreich ausgesetzt. Die neuen, brexitbedingten Zollregelungen würden derzeit zu großen Problemen im Warenverkehr führen.


Anchor Top