Logo logistik Watchblog
Aleksandr Pobedimskiy/shutterstock.com
Trenner

DHL hat nach Bonn und Singapur sein drittes Innovation Center in Chicago in den USA eröffnet. Der Konzern arbeitet mit Eifer an der Logistik der Zukunft, sollte aber auch nicht die aktuellen Probleme aus den Augen verlieren. Ein solches stellt besonders die letzte Meile noch immer dar.


© Nagel-Group
Trenner

Bereits im kommenden Jahr wird die Nagel-Group erneut eine Preiserhöhung in Deutschland vornehmen. Wie der Lebensmittellogistiker jetzt bekannt gab, werde man die Gebühren um durchschnittlich vier bis fünf Prozent anheben, im Geschäftsbereich „Tiefkühldistribution und Lagerhaltung“ könnte die Erhöhung noch extremer ausfallen. Als Grund für den Schritt nennt der Transportdienstleister die gestiegenen Produktionskosten.


© DHL
Trenner

Nach Bonn und Singapur hat DHL am heutigen Donnerstag sein drittes Innovation Center eröffnet. Als Standort hat man sich Chicago ausgesucht. Hier sind nicht nur vier der fünf DPDHL-Services anwesend, sondern bietet mit dem Flughafen O'Hare ideale Verbindungen zum Rest der Welt an. Mit dem neuen Innovation Center geht die DHL einen weiteren Schritt in Richtung Logistik der Zukunft.


© Deutsche Post DHL Group
Trenner

Die Deutsche Post DHL Group leistet Hilfe nach dem Hurrikan Dorian auf den Bahamas. Das Unternehmen entsandte hierfür Mitarbeiter, die bei der logistischen Abfertigung von Hilfsgütern unterstützen. Außerdem ist gerade eine Fake-SMS von DHL im Umlauf und der Streetscooter wurde beim Best-Of-Mobility-Award ausgezeichnet.


© Hermes/Nordkurier
Trenner

Der KEP-Dienstleister Hermes liefert im nordostdeutschen Raum Sendungen im Verbund mit der Lokalzeitung bzw. dem Logistiknetzwerk Nordkurier aus. Die Kooperation gebe es bereits seit Anfang des Jahres. In Sachen Umweltbilanz und Zustellqualität zieht das Unternehmen nun ein positives Fazit. 


TarikVision/shutterstock.com
Trenner

Eine ganz besondere, nennen wir es mal Technik, beim Beladen seines Lieferfahrzeuges hat jetzt ein DPD-Bote in Soest gezeigt. Wie ein YouTube-Video zeigt, werden die Pakete in den Transporter geworfen. Hoffentlich war bei den Sendungen kein Meißner Porzellan dabei...


Anchor Top