Logo logistik Watchblog
Binder Medienagentur / Shutterstock.com
Trenner

Die Gewerkschaft geht in Tarifverhandlungen mit der Deutschen Post und will eine Lohnerhöhung von 5,5 Prozent und weitere Verbesserungen für die Beschäftigten erreichen. Diese hätten laut Verdi nicht nur während der Corona-Pandemie „Außerordentliches“ geleistet und sich die Erhöhungen verdient. 


nitpicker/Shutterstock.com
Trenner

Der Finanzinvestor Advent steigt beim Logistiker ein und übernimmt 25 Prozent an Hermes Deutschland, das Geschäft in Großbritannien geht sogar zu 75 Prozent an die Beteiligungsfirma. Die vorherigen Spekulationen, der US-Konzern FedEx könnte mit ins Boot geholt werden, haben sich also nicht bestätigt.


Deutsche Post DHL Group
Trenner

Mit klaren Botschaften wie „Aufstehen gegen Rassismus“ oder „Wir sind mehr“ haben sich mehrere Angestellte der Deutschen Post DHL Group an verschiedenen Standorten in Nordrhein-Westfalen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus positioniert. 


Daniel Jedzura / Shutterstock.com
Trenner

Die Anzahl der Corona-Infektionen in Deutschland ist vergleichsweise gering, wodurch sich die Wirtschaft langsam von den Einschränkungen erholt. Allerdings verunsichern besonders die hohen Infektionszahlen im Ausland zahlreiche Branchen. Eine zweite Welle und erneute Verschärfung von Auflagen würde zahlreiche Existenzen in der Logistik bedrohen.


nitpicker/Shutterstock.com
Trenner

Die vor einem Monat veröffentlichten vorläufigen Geschäftszahlen ließen bereits Gutes erhoffen, jetzt konnten diese bestätigt werden: Bei der Deutschen Post DHL Group gab es im zweiten Quartal des aktuellen Jahres sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn einen Anstieg. Treibende Kraft war vor allem das enorme Wachstum im E-Commerce während der Coronakrise.


petrmalinak/Shutterstock.com
Trenner

Sowohl bei den traditionellen KEP-Dienstleistern als auch bei Alleskönner Amazon setzt man immer mehr auf Elektromobilität, um Pakete CO2-neutral zu liefern. Während GLS jetzt in Karlsruhe emissionsfrei zustellt, ging in Essen bei Amazon die bislang größte Flotte an E-Vans in Deutschland inklusive 340 Ladestationen an den Start.


Anchor Top