Kategorie: Unternehmen

Vytautas Kielaitis/Shutterstock.com
trenner

Anwohner des Duisburger Stadtteils Rheinhausen sollen sich nicht an die aktuellen Corona-Abstandsregeln halten, die Deutsche Post ist deswegen in Sorge um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter und stellt bereits seit einigen Monaten keine Sendungen mehr in die Hausbriefkästen zu.

Kategorie: Unternehmen

© Deutsche Post DHL Group
trenner

Im bayerischen Aschheim errichtet die DHL den größten Paket-Standort Deutschlands. Ab der Inbetriebnahme im Jahr 2022 sollen hier bis zu 72.000 Sendungen pro Stunde sortiert werden. Über einen Tunnel wird das neue Gebäude mit dem bereits bestehenden DHL-Standort verbunden sein.

Kategorie: Unternehmen

Roman Tiraspolsky / Shutterstock.com
trenner

Der US-Logistiker UPS konnte im ersten Quartal dieses Jahres mehr als ein Viertel mehr Umsatz erzielen, was vor allem der hohen Nachfrage im Paketsektor zu verdanken ist. Für das laufende Geschäftsjahr gab das Unternehmen jedoch keine Umsatz- und Gewinnprognosen ab. 

Kategorie: Unternehmen

goodbishop/Shutterstock.com
trenner

In den letzten Monaten kam es in Teilen des Leipziger Ostens immer wieder zu gefährlichen Übergriffen auf Paketboten. Nun hat der KEP-Dienstleister DPD reagiert und die Haustürzustellung für eine gesamte Straße im Gebiet ausgesetzt. Stattdessen werden die Sendungen in umliegende Paketshops geliefert.

Kategorie: Unternehmen

Asvolas/Shutterstock.com
trenner

Noch bis Ende des Jahres stehen die Preise für das Briefporto fest, drei Jahre wurden die Gebühren nicht verändert. Nun könnte die Deutsche Post aber die nächste Erhöhung planen, wie aus einem Interview mit Postchef Frank Appel hervorgeht.

Kategorie: Unternehmen

© ParcelLock
trenner

Das anbieterneutrale Paketstationsnetzwerk von ParcelLock breitet sich über die Grenzen Hamburgs weiter aus und bekommt nun auch in Niedersachsen zwei offene Automaten. Diese können sowohl von den Paketdienstleistern als auch stationären Händlern oder Dienstleistern verwendet werden.