Kategorie: Unternehmen

© Händlerbund
trenner

Amazon und die Logistik – kaum ein anderes Unternehmen beherrscht die Schlagzeilen so sehr wie der Online-Riese. Neben den Gerüchten zum Flughafenkauf und den bestätigten Entwicklung zum Flugzeug-Leasing, setzt Amazon auch in den eigenen Logistikzentren auf stetige Optimierung. So sollen in das Leipziger Logistik-Lager 1,2 Millionen Euro investiert werden, um die internen Prozesse zu verbessern.

Kategorie: Unternehmen

© Marco2811 - Fotolia.com
trenner

1,3 Milliarden Euro Verlust hat die Deutsche Bahn im letzten Jahr gemacht. Um dies zukünftig zu vermeiden und gleichzeitig auch Platz für Investitionen zu schaffen, geht das Unternehmen mehrere mögliche Szenarien, beziehungsweise Konsequenzen durch. Dazu zählt auch eine Schließung von Hunderten Güterbahnhöfen. Bedeutet dies das Aus für Tausende Mitarbeiter?

Kategorie: Unternehmen

© Jag_cz - Fotolia.com
trenner

Die Online-Lieferdienst-Plattform Delivery Hero hat angekündigt, ihre Logistiksparte komplett umzustrukturieren. Das Unternehmen Valk Fleet inklusive seinen rund 200 festangestellten Mitarbeitern wird zukünftig nicht mehr zuständig für die Logistik von Delivery Hero sein. Diese wird von einem anderen Anbieter aus dem E-Food-Bereich übernommen.

Kategorie: Unternehmen

© Screenshot - www.imaginecargo.com
trenner

Ein neuer Paketdienst startet in Deutschland. ImagineCargo sieht sich als nachhaltiger Paketdienst und startet in vier deutschen Städten mit der Zustellung. Dabei setzt das junge Unternehmen auf eine Kombination aus Bahn und Lastenfahrrädern.

Kategorie: Unternehmen

© tigristiara – fotolia.com
trenner

Es sind die denkbar schlechtesten Neuigkeiten, welche die Mitarbeiter der Weltbild-Schwester, Also Logistics, erhalten konnten. Denn von der Schließung zum 31. Dezember 2016 werden alle verbliebenen 240 Mitarbeiter betroffen sein. Der Betriebsrat wirft dem Also-Insolvenzverwalter und der Weltbild-Geschäftsführung Versagen vor. Von „Wortbruch“ ist die Rede.

Kategorie: Unternehmen

© vege - Fotolia.com
trenner

Amazon mietet in den USA künftig 20 Flugzeuge an. Die Maschinen vom Typ Boeing 767 sollen zur Auslieferung von Paketen dienen. Weil Amazon außerdem etwa 20 Prozent des Flugzeug-Leasing-Spezialisten Air Transport Services Group übernimmt, ist dies vermutlich nur der Anfang einer Entwicklung, mit der Amazon noch mehr Kontrolle über den Logistikmarkt erlangen möchte.