Logo logistik Watchblog
Blogmenü
Romolo Tavani/Shutters
Trenner

Langfristig erfolgreich ein Unternehmen zu führen, setzt einen optimalen Überblick über alle vorhandenen Ressourcen voraus. Bei kleineren Firmen sind diese recht überschaubar. Doch je größer der Betrieb, desto mehr Faktoren muss die Führung beachten. Dabei gibt es einige Tipps, mit denen Konzerne ihren Erfolg nachhaltig sichern können.


ricochet64 / Shutterstock.com
Trenner

Die Deutsche Bahn hat aktuell das eigene Gewinnziel nach unten korrigiert. Die Auswirkungen des Coronavirus treffen aktuell die Logistiksparte des Konzerns besonders hart: Bei Bahn-Tochter Schenker seien aktuell 80 Prozent des Transportaufkommens nach China weggebrochen. 


Karolis Kavolelis/Shutterstock.com
Trenner

Online-Riese Amazon gräbt der DHL in Sachen Paketzustellung immer mehr das Wasser ab. Erste Konsequenzen muss der Logistiker jetzt in Graben bei Augsburg ziehen: Das dortige Paketzentrum wird zum 01. Mai 2020 den Betrieb einstellen. Aufgrund der verstärkten Eigenzustellung von Amazon kann der Standort nicht weiter wirtschaftlich arbeiten.


Halfpoint / Shutterstock.com
Trenner

Wer im Erdgeschoss von Mehrfamilienhäusern lebt oder beispielsweise aus beruflichen Gründen tagsüber zu Hause ist, wird oft teils auch ungewollt zur zentralen Paketannahmestelle. Eben diesen hilfsbereiten Nachbarn will Hermes nun eine Vergütung zahlen – sogar unabhängig davon, von welchem Zusteller das Paket stammt.


VDB Photos/Shutterstock.com
Trenner

Online-Händler Amazon arbeitet weiter fieberhaft an einer Zustellung in Lichtgeschwindigkeit und hat dafür den Service der taggleichen Lieferung in ausgewählten Städten der USA verbessert. Mithilfe von kleinen Logistiklagern in unmittelbarer Nähe zur den großen Städten sollen Kunden ihre Produkte künftig in weniger als fünf Stunden in Empfang nehmen können.


DPDgroup
Trenner

Die DDPgroup erzielte im Geschäftsjahr 2019 6,7 Prozent mehr Umsatz, dazu hätten vor allem das Endkundengeschäft sowie der Ausbau von Premium-Angeboten beigetragen. Das Paketvolumen blieb indes stabil.