Kategorie: Recht

FooTToo / Shutterstock.com
trenner

Vor gut drei Jahren hatte ein Unbekannter mehrere Pakete mit Spreng- und Brandvorrichtungen im Raum Berlin und Brandenburg versandt – mit dem Ziel, Geld zu erpressen. Nun gibt es in dem Fall neue Hinweise: Das zuständige LKA sucht per Fahndungsbild nach dem mutmaßlichen Täter.

Kategorie: Recht

chainarong06/Shutterstock.com
trenner

Weil die Hermes Germany GmbH für ihren Kundenservice eine kostenpflichtige 01806-Nummer verwendete, hat der Verbraucherzentrale Bundesverband gegen den Paketdienst geklagt: Es sei ein Verstoß gegen das Verbraucherrecht. Der Konzern stellte nun auf eine normale Festnetznummer um.

Kategorie: Recht

Etaphop photo/Shutterstock.com
trenner

Bund und Länder haben einen neuen Bußgeldkatalog beschlossen, zu schnelles fahren wird nun härter bestraft, ebenso wie zu schnelle Abbiegevorgänge von Lkw. Kritik aus der Logistik gibt es an fehlenden Stellplätzen für den Lieferverkehr.

Kategorie: Recht

Hyejin Kang/Shutterstock.com
trenner

Eine Anwaltskanzlei aus Vancouver geht jetzt gerichtlich gegen DHL vor. In der Sammelklage geht es um Zollgebühren, die zum Teil als Bearbeitungsgebühr direkt an die DHL fließen, ohne das dies für Kunden erkennbar ist.

Kategorie: Recht

fongbeerredhot / Shutterstock.com
trenner

Handy am Steuer? Das ist fast schon eine Todsünde und wird deshalb auch hart bestraft. Gegen die Geldbuße wehrt sich ein Berufskraftfahrer, der auf seinen Führerschein angewiesen ist. Aber die Erklärungsversuche müssen auch glaubhaft sein.

Kategorie: Recht

© Generalzolldirektion
trenner

Erneut hat die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Zolls bei Kontrollen in der Paketbranche mehrere Missstände zutage gefördert, darunter fehlerhafte Meldungen zur Sozialversicherung und Mindestlohnverstöße.