Logo logistik Watchblog
© welcomia / Shutterstock.com
Trenner

Die Arbeitsbedingungen für Lkw-Fahrer sollen deutlich verbessert werden. Dieses Ziel haben sich die EU-Verkehrsminister auf die Fahnen geschrieben und dafür jetzt neue Sozialstandards eingeführt. Diese beinhalten unter anderem das Verbot zur Übernachtung im Fahrerhaus sowie die Anpassung der Löhne auf einen EU-weit gleichen Stand. Die neuen Regelungen müssen noch vom EU-Parlament abgesegnet werden.


canon_shooter / shutterstock.com
Trenner

Auf Logistik-Unternehmen kommen ab 1. Januar 2019 mehr Kosten zu: Dann soll die Lkw-Maut für Autobahnen und Bundesstraßen steigen. Vor allem die Gewichtsklassen werden wichtiger: Sie werden neu aufgeteilt und müssen nun zwingend angegeben werden. 


© Gorodenkoff / Shutterstock.com
Trenner

Die ersten beiden Schadensersatzklagen gegen Lkw-Hersteller in der Causa Lkw-Kartell werden seit dieser Woche vor dem LG München I verhandelt.  Eine Spedition und deren Tochterunternehmen sowie ein Münchener Rechtsanwalt für eine weitere Spedition klagen, weil Lastwagenhersteller ihnen überteuerte Lkw verkauft hätten. Geklagt wird gegen MAN und Iveco Magirus, die die Forderungen ihrerseits als unbegründet zurückweisen.


© Daniel Heighton / Shutterstock.com
Trenner

Wechselt die Verkehrsampel von grün auf gelb, reagieren die meisten Fahrer mit dem Druck aufs Gaspedal. Niemand will warten müssen oder schon das rote Licht beim Überqueren der Haltelinie erwischen. Passiert dann aber ein Unfall auf der Kreuzung, kann dies schwerwiegende Konsequenzen für die Haftung nach sich ziehen.


© Ververidis Vasilis / Stockphoto.com
Trenner

Nach Urteil des Bundesarbeitsgerichts dürfen zum Streik aufgerufene Arbeitnehmer durch die Zusage einer Prämie durch den Arbeitgeber grundsätzlich vom Streiken abgehalten werden. Der klagende Arbeitnehmer hatte zwar nicht gearbeitet, wollte aber dennoch von der hohen Prämie profitieren.


© Photographee.eu – shutterstock.com
Trenner

Das neue Verpackungsgesetz tritt zum 01. Januar 2019 in Kraft. Wie angekündigt, ist nun, vier Monate vor dem Inkrafttreten des Verpackungsgesetztes, das Verpackungsregister LUCID online gegangen. Alle, die verpackte Waren für den privaten Endverbraucher in Deutschland erstmalig in Verkehr bringen, müssen dort bis zum 1. Januar 2019 registriert sein.


Anchor Top