Logo logistik Watchblog
megaflopp / Shutterstock.com
Trenner

Das Corona-Virus ist das Thema der Stunde und dominiert alle Schlagzeilen. Auch hierzulande werden die ersten Erkrankungen festgestellt. Neben den großen Sorgen um die eigene Gesundheit ist da die Angst um die Wirtschaft im Allgemeinen und das eigene Geschäft im Besonderen.


Julia's Art / Shutterstock.com
Trenner

Mit dem stetig wachsenden Online-Handel nehmen in Deutschland auch die E-Mails zur Sendungsverfolgung zu. Sowohl Google als auch die E-Mail-Anbieter wollen die Sendungsverfolgung schneller und leichter verfolgbar machen. Keine schlechte Idee, sind doch die Mails von DHL & Co. an die künftigen Empfänger wie Werbe-Mails nur mit Einwilligung möglich.


Canetti / Shutterstock.com
Trenner

Vor allem Kreuzungen sind Unfallschwerpunkte im städtischen Verkehr, nicht selten werden insbesondere bei Abbiegevorgängen von Lkw leicht andere Verkehrsteilnehmer übersehen – allen voran Radfahrer. Der Radverkehrsverband ADFC und der Lkw-Verband BGL fordern daher u. a. Umbaumaßnahmen und Abbiegeassistenten.


Andrey_Popov / Shutterstock.com
Trenner

Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau warnt aktuell vor falschen Rechnungen. Gefordert wird die Zahlung von Kosten für den Eintrag in das Verpackungsregister. Es wird geraten, nicht auf die Rechnung zu reagieren. Auch die Erstattung einer Strafanzeige ist möglich.


Ruslan Ivantsov / Shutterstock.com
Trenner

Ein Mobiltelefon sollte hinter dem Steuer nicht verwendet werden. Es ist einerseits gefährlich, andererseits dürfen elektronische Geräte während der Fahrt nicht genutzt werden. Was aber gilt für mobile Akkus und Ladekabel? Damit hat sich das Oberlandesgericht Hamm auseinandergesetzt.


Jatupol Leaupathanasuk / Shutterstock.com
Trenner

Die zu Anfang des Jahres von der DHL vorgenommene Preiserhöhung für Privatkundenpakete und -päckchen wird zum 1. Mai 2020 wieder zurückgenommen. Ab diesem Datum werden wieder die Filial- und Online-Preise gelten, welche bis zum 31. Dezember 2019 Bestand hatten. Die Rücknahme erfolgt auf Druck der Bundesnetzagentur.


Anchor Top