Logo logistik Watchblog
BoJack / Shutterstock.com
Trenner

Innerhalb von vier Wochen wurde der Jaguarfahrer 14-mal wegen Lärmbelästigung bei der Polizei gemeldet. Nun landete die ganze Sache vor dem Verwaltungsgericht Karlsruhe. Das musste sich mit der Frage auseinandersetzen, ob Posen mit dem Auto, wie etwa durch lautes Aufheulenlassen des Motors, eine Lärmbelästigung darstellt.


© patpitchaya / Shutterstock.com
Trenner

Seit knapp einem Monat gilt das neue Verpackungsgesetz, die vielen Gesetze und Regelungen stellen besonders die kleinen und mittelständischen Unternehmen aber noch immer vor große Herausforderungen. Wir haben noch einmal fünf wichtige Frage zum VerpackG zusammengetragen und beantwortet.


aboutsung / Shutterstock.com
Trenner

Nachdem eine Frau auf einem öffentlichen Parkplatz Opfer eines Gewaltverbrechens wurde, wies die Stadt Eichstätt bestimmte Parkplätze als Frauenparkplätze aus. Dagegen klagte ein Mann.


© Photographee.eu / Shutterstock.com
Trenner

Das zum 1. Januar 2019 in Kraft getretene Verpackungsgesetz zeigt schon nach zwei Wochen erhebliche Folgen. Nicht nur die Registrierungen für das Verpackungsregister und die dualen Systeme sind schlagartig angestiegen, auch die ersten Abmahnungen und Anzeigen sind eingegangen.


Philip Lange/Shutterstock.com
Trenner

Für Tiertransporte in Sachsen-Anhalt sollen künftig strengere Regeln gelten. Ein behördeninterner Erlass soll sicherstellen, dass Veterinärämter nur noch Transporte abfertigen, bei denen neben einer rechtskonformen Planung auch der Ablauf des Transports nachweisbar sei. Bundesweit gibt es bisher keine einheitliche Regelung.


© Andrey_Popov / shutterstock.com
Trenner

Gerade läuft in Österreich ein Ermittlungsverfahren gegen die Post an. Das Unternehmen soll Daten über die politischen Vorlieben der Österreicher berechnet, gesammelt und verkauft haben. Das Unternehmen selber zeigt sich uneinsichtig. Update: Künftig will die Post auf die Erhebung von politischen Präferenzen verzichten.


Anchor Top