Logo logistik Watchblog
Dragon Images/Shutterstock.com
Trenner

Zunehmende Versandmengen gepaart mit Platzmangel im Lager machen die Anwendung von kompakten Systemen für den Brief- und Paketversand immer notwendiger. Im Folgenden geben wir einen kleinen Überblick zu ausgewählten Frankiermaschinen für den Brief- und Paketversand. 


© Deutsche Post DHL Group
Trenner

Die Corona-Pandemie hat zahlreiche Transformationsprozesse in der Logistik beschleunigt und neue Notwendigkeiten aufgezeigt – etwa bei globalen Lieferketten. Welche bekannten und neuen Megatrends die Branche künftig bestimmen, zeigt der aktuelle DHL Logistics Trends Radar.


Vachonya/Shutterstock.com
Trenner

In der Hansestadt könnten Waren bald in unterirdischen Röhren quer durch die Stadt befördert werden. Eine im Frühjahr 2019 gestartete Machbarkeitsstudie kommt zu dem Ergebnis, dass diese Transportlösung sowohl technisch durchführbar als auch wirtschaftlich ist. 


VECTORY_NT/Shutterstock.com
Trenner

FedEx hat einen neuen Sensor mit Namen SenseAware ID entwickelt, mit dem Pakete auf ihrem Weg in Echtzeit verfolgt werden können. Die Technik eignet sich zur sekundengenauen Verfolgung von Produkten aus dem Gesundheitswesen und anderen kritischen Sendungen.


vladwel/Shutterstock.com
Trenner

Anfang März hat die Deutsche Post DHL Group mehrere neue Services angekündigt, mit denen man den Versand und Empfang von Brief- und Paketsendungen verbessern will. Die Echtzeitverfolgung und Ankündigung eines präzisen Zustellzeitfensters könnten schon bald live gehen.


Marijs/Shutterstock.com
Trenner

Ein Zusteller aus dem Landkreis Passau hatte es während seiner Tour wohl besonders eilig und vergaß, bei seinem 3,5-Tonnen-Lkw die Handbremse anzuziehen. Als der Bote den Transporter verließ, rollte dieser eine Straße hinunter, ein Apfelbaum fiel dem Vorfall zum Opfer.


Anchor Top