Logo logistik Watchblog
Besjunior/Shutterstock.com
Trenner

Dank moderner Technik übernehmen in Logistiklagern weltweit mittlerweile Roboter einen Teil der Arbeit. Das sorgt nicht nur für effizientes Arbeiten, sondern schafft auch Freiräume für die Mitarbeiter. Im Folgenden werden vier Lagerroboter mitsamt Funktionen und Einsatzmöglichkeiten vorgestellt.


Ruslan Grumble/Shutterstock.com
Trenner

Aktuell scheinen sich Betrüger die Coronakrise und die damit einhergehenden steigenden Online-Einkäufe zunutze zu machen und versuchen verstärkt, ahnungslose Paketempfänger in eine Abofalle zu locken. Mit Fake-SMS die angeblich von der DHL stammen wird versucht, Geld und sensible Daten zu erhaschen. Die Masche ist keinesfalls neu, Gauner bedienen sich dieser in der aktuellen Zeit aber wieder vermehrt. 


Jaromir Chalabala / Shutterstock.com
Trenner

Im internationalen Postversand kommt es derzeit zu massiven Einschränkungen aufgrund der Coronakrise. Das zeigt sich etwa an Lieferverzögerungen, Annahmestopps und auch hohen Versandkosten. In einem Bericht der Bundesnetzagentur ist von einem Kollaps des globalen Postnetzes die Rede. 


photoschmidt / Shutterstock.com
Trenner

Obwohl das Thema Nachhaltigkeit spätestens seit der Fridays-for-Future-Bewegung wieder mehr an Relevanz gewonnen hat, wird dieses im Supply-Chain-Management (SCM) bisher kaum berücksichtigt. Das zeigt eine aktuelle Unternehmensumfrage von Hermes.


vladdon / Shutterstock.com
Trenner

Die Coronakrise stellt Lkw-Fahrer vor viele Herausforderungen, auch weil zum Beispiel viele Raststätten aktuell geschlossen sind. Um die Fahrer zu unterstützen, wurden auf Initiative von #LogistikHilft nun erste Duschcontainer aufgestellt. Auf einem Rastplatz an der A8 zwischen Stuttgart und Pforzheim steht der erste Container, bis zu 30 sollen in den kommenden Wochen an wichtigen Verkehrstraßen folgen.


Screenshot Reddit.com
Trenner

Bei der Zustellung einer Sendung schien ein Amazon-Bote nicht ganz bei der Sache gewesen zu sein. Denn als er diese erfolgreich abgelegt hatte und zu seinem Lieferfahrzeug zurückkehrte, erlebte er einen kurzen Schockmoment à la „Ey Mann, wo ist mein Auto?“ 


Anchor Top