Logo logistik Watchblog
Blogmenü
In Green / Shutterstock.com
Trenner

Ein Zusteller von Amazon hat in der britischen Stadt Great Yarmouth einen Hund angefahren. Der Lieferant bemerkte den Unfall, beging aber anschließend Fahrerflucht. Amazon sah sich gezwungen, für den Schaden aufzukommen. 


Denis Linine / Shutterstock.com
Trenner

Der Weltpostverein hat die Schweizerische Post als beste Postorganisation ausgezeichnet. Die Deutsche Post landet in diesem Ranking hinter den Niederlanden immerhin auf Platz drei.


Nutlegal Photographer / Shutterstock.com
Trenner

Sich Waren bequem per Post nach Hause liefern zu lassen, ist mittlerweile wohl schon so sehr in Fleisch und Blut übergegangen, dass selbst der Versand illegaler Substanzen auf diesem Weg problemlos machbar erscheint. Zollfahnder entdeckten jüngst verschiedene Drogenfunde in der Post.


Sanit Fuangnakhon / Shutterstock.com
Trenner

2014 lieferte die Deutsche Post als erstes Unternehmen in Deutschland Pakete per Drohne aus. Durchsetzen würde sich diese Form der Zustellung aber eher nicht, vor allem nicht für Paketlieferungen in Innenstädte – Lieferdrohnen seien eher eine Nischenlösung.


Tricky_Shark / Shutterstock.com
Trenner

Für Amazon, Ebay und Co. droht schon bald neue Konkurrenz. Der russische Online-Händler Wildberries will den europäischen Markt erobern und plant dafür ein neues Logistikzentrum in der Slowakei zu errichten. Rund 200 Millionen Euro will Russlands größter Online-Händler in den Bau investieren.


BortN66 / Shutterstock.com
Trenner

Wegen des Verdachts auf bandenmäßigen Postdiebstahl hat die Berliner Polizei jetzt vier Männer festgenommen. Sie sollen mehrere Tausend Briefe und Pakete gestohlen haben, um an Bargeld, Bankkarten und Gutscheine zu kommen. Einer der Beschuldigten soll als Transportfahrer bei der Post angestellt gewesen sein und so der Diebesbande Zugang zu den Sendungen verschafft haben.