Logo logistik Watchblog
Kaufland
Trenner

Die Supermarktkette Kaufland will statt des bekannten Ladungsträgers aus Holz künftig eine Klapp-Palette in der Logistik nutzen. Die Metall-Variante soll sowohl ergonomische Vorteile haben als auch den Verbrauch von Verpackungsfolie verringern.


ch_ch / Shutterstock.com
Trenner

Coronabedingt prognostiziert der Bundesverband für Paket & Expresslogistik (BIEK) in diesem Jahr ein Sendungsvolumen von 420 Millionen Paketen. KEP-Dienstleister bereiten sich bereits auf die aktuelle Peak-Saison vor und stocken Personal auf.


Cineberg / Shutterstock.com
Trenner

Beschäftigte des Retourenbetriebes der Otto Group stemmen sich erneut gegen die Schließung des Standorts in Hamburg. Die Gewerkschaft Verdi hat die Angestellten zu einer Protestaktion während der Mittagspause aufgerufen.


Emil O/Shutterstock.com
Trenner

Der KEP-Dienstleister Hermes stellt seinen Kunden ab sofort eine neue Payment-Option zur Verfügung und lässt die Paketscheine jetzt auch mit Paypal bezahlen. Allerdings gibt es noch ein paar Einschränkungen, auf die Hermes-Kunden achten sollten.


© LiBiao
Trenner

Robotergestützte Sortierlösungen scheinen im Online-Handel immer gefragter zu sein: Im Jahr 2019 wurden weltweit mehr autonome mobile Robotersysteme eingesetzt, als noch im Vorjahr. Bis Ende 2024 könnten es bis zu 300.000 Roboter sein, so eine Prognose.


Arcady/Shutterstock.com
Trenner

Bereits ab kommenden Monat stellt DHL seinen Kunden einen neuen Service zur Verfügung. Mit der sogenannten Paketumleitung werden die Sendungen immer – wenn aktiviert – an eine voreingestellte Packstation oder Postfiliale geschickt. Einzelne Umleitungen sind dann nicht mehr nötig.


Anchor Top