Logo logistik Watchblog
nitpicker/Shutterstock.com
Trenner

Der Bonner Logistiker hat seine vorläufigen Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2020 präsentiert und konnte in den vergangenen Monaten einen Gewinn erzielen. Vor allem der durch die Coronakrise gestiegene Online-Handel hat dem Zusteller in die Karten gespielt. Einen dreistelligen Millionenbetrag will die Deutsche Post DHL Group außerdem für einen Corona-Bonus an die Mitarbeiter ausschütten.


© GLS
Trenner

Mit der neuen GLS-App will der KEP-Dienstleister den mobilen Paketempfang und -versand für seine Kunden jetzt noch einfacher machen. Die neue Version bietet neben mehreren bargeldlosen Zahlungsoptionen außerdem einen PaketShop-Finder und die Erteilung einer Abstellerlaubnis mit nur wenigen Klicks.


Oksana Shufrych / Shutterstock.com
Trenner

Noch kein ganz runder Geburtstag, aber fast: Am 1. Juli dieses Jahres wird die Europalette 59 Jahre alt. Die Mehrweg-Transportplattform zählt zu den weltweit am meisten verbreiteten Trägern für Waren und Güter aller Art – mittlerweile sind etwa 600 Millionen dieser Paletten im Umlauf. 


© Screenshot Facebook Lynn Deborah Staffieri
Trenner

Das Video einer Amazon-Zustellerin erobert das Netz aktuell im Sturm. Als diese bei Familie Staffieri aus Delaware, USA, ein Paket abliefert, läuft die Übergabe keineswegs normal ab. Stattdessen begleitet sie die Lieferung mit dem Zauberspruch „Abrakadabra“. Eine heimliche Zauberin, gefangen im Körper einer Paketbotin?


pikselstock / Shutterstock.com
Trenner

Die Verkehrsdichte in Städten nimmt unter anderem durch Zustellfahrzeuge stetig zu. Laut Stadtlogistik-Experten tragen vor allem drei Ansätze zur Verringerung des Fahrzeugaufkommens im urbanen Raum bei – darunter Mikrodepots und Lastenräder. Städten wird zudem empfohlen, eigene Verwaltungen für den Güterverkehr einrichten.


Darian Mederos; Screenshot Instagram
Trenner

Ein Roboter aus Kartons? Eine Skulptur aus Wellpappe? Oder ein Gemälde wie hinter Luftpolsterfolie? – Manchmal dienen Versandmaterialien und alltägliche Logistikprodukte nicht nur dem Zweck, für den sie erfunden wurden, nämlich dem unbeschadeten Transport. In einigen Fällen inspirieren sie auch kreative Menschen und sind dann die Basis für beeindruckende Kunstwerke.


Anchor Top