Logo logistik Watchblog
Watchara Ritjan/Shutterstock.com
Trenner

Das Mieten von Lager- und Logistikimmobilien ist in den letzten Monaten teurer geworden. Das geht aus der Mietpreiskarte für Logistikimmobilien für das erste Halbjahr 2020 vom Beratungsunternehmen Realogis hervor. Teilweise gingen die Preise um bis zu 20 Prozent nach oben.


jannoon028 / Shutterstock.com
Trenner

Ein Paketbote in Essen-Rüttenscheid war bei seiner Arbeit besonders aufmerksam: Bei der Zustellung von Paketen, die offenbar hochwertige Smartphones enthielten, wurde dieser misstrauisch und alarmierte wegen eines Betrugsverdachts die Polizei.


Pakorn Khantiyaporn / Shutterstock.com
Trenner

Viele Lehren wurden aus der aktuellen Coronakrise bereits gezogen. Jetzt hat die Bundesregierung einen Entwurf vorgelegt, wie auch Lieferketten und Logistiker sich pandemie-sicher aufstellen könnten.


Janna Golovacheva/Shutterstock.com
Trenner

Ein „hart arbeitendes Ehepaar“ hat sich mit einem Schreiben jetzt an seinen Zeitungszusteller gewandt. In diesem wird der Bote aufgefordert, Telefonate und Lachen zu unterlassen. Außerdem wird er aufgefordert, nur die linke Seite des Gehweges zu benutzen. Den ganzen Brief hat der Zusteller jetzt auf Twitter veröffentlicht.


FuzzBones/Shutterstock.com
Trenner

Wenn Paket-Empfänger nicht zuhause sind, werden Sendungen oft bei Nachbarn abgegeben. Ab und zu landen diese aber auch an recht kuriosen Orten. In einem aktuellen Fall musste eine Empfängerin schon fast Sherlock Holmes-Fähigkeiten entwickeln, um ihr Amazon-Paket nur mithilfe eines ziemlich kryptischen Zettels zu finden.


ricochet64/Shutterstock.com
Trenner

Wie sind die KEP-Dienstleister bislang durch die Corona-Pandemie gekommen? Welche Probleme gab es mit Blick auf die Paketzustellung und wie konnten diese gelöst werden? Wir haben bei den Logistikern nachgefragt. Den Anfang macht die DPD.


Anchor Top