Logo logistik Watchblog
© Olivier Le Moal - Fotolia.com
Trenner

Same-Day Delivery ist auf dem europäischen Markt bisher kaum vertreten. Laut einer Studie von McKinsey wird sich das aber bis 2020 erheblich verändern. Liegt der Umsatz von Same-Day Delivery bisher noch bei gerade einmal 1 Prozent, soll er in wenigen Jahren bereits 15 Prozent betragen. Die Chancen für den Online-Handel, den stationären Einzelhandel und für die Logistik-Branche sind enorm.


© Photographee.eu - Fotolia.com
Trenner

Seit dem 13.06.2014 ist die neue Verbraucherrechterichtline in Kraft und warf im Vorfeld seine großen Schatten voraus. Es gab unzählige Berichte zu diesem Thema und in den Unternehmen liefen Vorbereitungen und Anpassungen auf Hochtouren. Neben einigen wichtigen Änderungen umfasst diese Gesetzesänderung eben auch die Möglichkeit, die Retourenkosten auf die Kunden umzulegen. Zugegeben, ein sehr attraktiver Gedanke gerade aus Sicht der Unternehmen - und nur ein theoretischer noch dazu?


© Bonho1962 - CCO
Trenner

Experten erwarten seit längerem eine sogenannte „Marktbereinigung“ in der Fernbus-Branche. Die jungen Unternehmen liefern sich nämlich einen harten Preiskampf, um miteinander zu konkurrieren. Mit City2City muss jetzt der erste Fernbus-Anbieter schließen. Indes möchten Deutsche Bahn, ADAC und Deutsche Post weiter in die Branche investieren.


© XtravaganT - Fotolia.com
Trenner

Die Logistikprozesse werden zunehmend komplexer und immer mehr Faktoren beeinflussen die Wertschöpfungsketten. Das Fachmagazin Supply Chain hat jetzt einige Faktoren ausfindig gemacht, welche in Zukunft die Logistik maßgeblich verändern werden.


© momius - Fotolia.com
Trenner

Der E-Commerce hat dem klassischen Begriff des „Versandhandels“ längst den Rang abgelaufen. Er hat sich zu einer Branche entwickelt, an die eigene Anforderungen gestellt werden und die es zu erfüllen gilt. War noch vor wenigen Jahren vereinzelt aus Logistikkreisen zu vernehmen: „E-Commerce interessiert mich nicht, ich bin für die Logistik verantwortlich“, so haben sich die Zeiten dahingehend nun endgültig verändert.


© Warakorn - Fotolia.com
Trenner

Mobile Anwendungen sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und deshalb haben wir uns gefragt: „Gibt es eigentlich Apps, die im Logistikbereich von Nutzen sein können, um einige Abläufe zu erleichtern?“ Wir haben uns einmal auf den verschiedenen App-Stores und bei einigen Unternehmen umgeschaut und ein paar der besten Apps in einer Bilderreihe für Sie zusammengestellt.


Anchor Top