Schneckenpost hört sich erst einmal wenig attraktiv an. Bei der Kundschaft von Galaxus kommt diese aber gut an.

Schnecke mit Paket
Photo-SD / Shutterstock.com

Der Online-Händler Galaxus setzt beim Thema Lieferung auf Entschleunigung und bietet seinen Kunden die Zustellung mit der Schneckenpost an. Wie das Unternehmen jetzt bekannt gegeben hat, kommt die „langsamere Lieferung“ gut bei den Käufern an. Insgesamt verlassen 15 Prozent aller Bestellungen die Lagerhallen per Schneckenpost, die Österreicher sind dabei besonders geduldig. Wie eine Auswertung sämtlicher Bestellungen seit dem 18. August 2022 ergeben hat, haben 25,8 Prozent der Kundschaft aus Österreich kein Problem damit, ein bis zwei Tage länger auf ihre Waren zu warten. In Deutschland liegt die Quote bei 17,6 Prozent, in der Schweiz bei 14,5 Prozent. 

Hohe Entlastung für die Logistik-Mitarbeiter

Die große Nachfrage der Schneckenpost sorgt für eine hohe Entlastung in den Warenlagern, was den Galaxis-Logistik-Chef Stephen Garnett besonders freut. „An den stressigen Montagen, an denen wir zusätzlich die Bestellungen vom Wochenende abarbeiten, helfen uns die Langsam-Bestellerinnen und -Besteller enorm“, betont er in einer Meldung des Unternehmens. Gleiches gilt auch für die Stunden vor dem Feierabend. „Es ist für unsere Logistikerinnen und Logistiker beruhigend zu wissen, dass ein Teil der Bestellungen auch noch am nächsten Tag raus darf.“

Übrigens: Besonders entspannt sind laut der Untersuchung die österreichischen Männer ab 65 Jahren. Sie entscheiden sich in vier von zehn Fällen für die Schneckenpost. Die jüngere Generation ist da schon ungeduldiger. Bestellungen von 18- bis 24-Jährigen dürfen nur bei jedem zehnten Einkauf mit der langsameren Option verschickt werden. Und auch der Preis spielt eine Rolle: „Je höher der Wert der Bestellung in Franken oder Euro, desto seltener wählt die Kundschaft die Option Schneckenpost“, so das Ergebnis der Analyse.

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen in der Logistik informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
/ Geschrieben von Corinna Flemming




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren