Pro Monat werden etwa 200 Bestellungen über den Same-Day-Delivery-Service Eilt! durch den Online-Shop Cyberport versendet. Was für einen kleinen Online-Händler sicherlich eine relativ große Summe wäre, ist für ein Unternehmen in der Größenordnung von Cyberport eher gering. Dennoch können fortan auch Kunden in Österreich Eilt! nutzen.

Same-Day-Delivery

© bluraz - Fotlia.com

Der Technik-Online-Shop Cyberport weitet seinen Same-Day-Delivery-Service mit dem kuriosen Namen „Eilt!“ nach Österreich aus. Eigentlich könnte bei dieser Ankündigung davon ausgegangen werden, dass der Dienst gut von den Kunden angenommen und genutzt wird. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall: Die Expresslieferung innerhalb von drei Stunden wird nach Berechnungen von ChannelPartner pro Store weniger als zehn Mal pro Monat genutzt.

Der Wert berechnet sich nach den von Cyberport veröffentlichten Nutzungszahlen: So werden pro Monat etwa 200 Bestellungen per Same-Day-Delivery ausgeliefert – insbesondere aus den Bereichen Smartphones, Notebooks und Tablets. Bei dreizehn deutschen Stores kommt der genannte Wert zustande. Wie ChannelPartner weiterhin berichtet, hat der Online-Shop „2014 einen Umsatz von 606 Millionen Euro erwirtschaftet.“ Dementsprechend ist der Same-Day-Delivery-Wert bei dieser Größenordnung als relativ gering einzuordnen.

Cyberport kooperiert mit Tiramizoo

Nichtsdestotrotz bietet Cyberport Eilt! nun auch in seinen beiden Wiener Filialen an. Cyberport arbeitet dafür auch hier mit dem Logistikunternehmen Tiramizoo zusammen, das auch unter anderem mit Media Markt kooperiert. Dazu meinte Thomas Bluth, Geschäftsführer von Tiramizoo, gegenüber ChannelPartner: „Es gibt viele Gründe, den ‚Eilt!’-Lieferservice zu nutzen: Dringend benötigter Ersatz für ein defektes Gerät, im letzten Moment bestellte Geschenke oder einfach nur die Vorfreude auf ein neues Technik-Highlight, die nicht auszuhalten ist.“

Privatkunden müssen für den Dienst rund fünfzehn Euro zusätzlich bezahlen. Für Geschäftskunden wiederum schlägt der Same-Day-Delivery-Service mit 12,60 Euro zu Buche. Beachtet werden muss hierbei laut Location Insider, dass Eilt! lediglich zu den normalen Öffnungszeiten zur Verfügung steht und nicht am Wochenende genutzt werden kann, wo vermeintlich die meisten Kunden online shoppen.

/ Geschrieben von Christian Laude




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren