Logo logistik Watchblog

FedEx hat bekanntgegeben, den Logistikkonzern TNT Express übernehmen zu wollen. Sollten die Wettbewerbsbehörden den Deal erlauben, würde ein neuer großer Player den europäischen Logistikmarkt betreten.

FedEx möchte TNT Express übernehmen.
© McDonnellDouglas via Wikimedia

Die Deutsche Post DHL bekommt vermutlich einen neuen starken Konkurrenten. Der amerikanische Paketdienst FedEx wird den niederländischen Logistikkonzern TNT Express übernehmen. Das neu entstehende Unternehmen hat laut FedEx und TNT einen Wert von 4,4 Milliarden Euro.

Deal muss noch von den Kartellbehörden erlaubt werden

Noch müssen allerdings die zuständigen Wettbewerbsbehörden den Deal unterzeichnen, die beiden beteiligten Logistiker zeigen sich aber dahingehend zuversichtlich. Obwohl der US-Logistiker UPS in der Vergangenheit bei seiner geplanten Übernahme von TNT Express an den Kartellbehörden gescheitert war.

 

Für die Übernahme habe man sich auf einen Übernahmepreis von acht Euro je Aktie in bar verständigt, hieß es von den Unternehmen. Damit würde das Angebot 33 Prozent über dem Schlusskurs am Gründonnerstag liegen.

 

FedEx möchte durch die Übernahme von TNT Express vornehmlich seine Marktposition in Europa ausbauen, die Übernahme des niederländischen Unternehmens soll bis zur ersten Hälfte des Jahres 2016 abgeschlossen werden. Die Übernahme möchte FedEx nach eigenen Angaben mit Barmitteln und Kreditlinien abwickeln.

 

In Deutschland ist TNT Express bislang als Postcon aufgetreten und hat sich auf unterschiedliche Postdienstleistungen für Geschäftskunden (B2B) spezialisiert.

 

/ Geschrieben von Giuseppe Paletta


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top