Logo logistik Watchblog

Patrick, seit drei Jahren als Paketzusteller bei der DHL tätig, hat Besuch von dem YouTuber Hey Aaron!!! bekommen. Was der junge Mann mit den drei Ausrufezeichen im Namen bei seinem Praktikumstag erlebt hat, zeigt er im Video. 

Hey Aaron!!! als DHL-Bote
Screenshot: Hey Aaron!!! / YouTube

Der YouTuber Hey Aaron!!! hat schon bei diversen Berufen als Praktikant reingeschnuppert und seine Erfahrungen auf YouTube festgehalten. So war Aaron auch schon mit der Berliner Polizei auf Streife und hat als Praktikant bei Miss Germany gearbeitet. In seinem neuesten Video blickt der junge Mann hinter die Kulissen der DHL – und hat (glücklicherweise) den schlagfertigen Paketzusteller Patrick an die Seite gestellt bekommen.

Die Schlagfertigkeit ist insofern eine gute Sache, weil Aaron bei seinem Praktikum den ein oder anderen, sagen wir mal, „wagemutigen“ Vorstoß bringt. Als er im DHL-Lager beispielsweise ein Paket von MediaMarkt sieht, schlägt er vor, das direkt zu seinem Auto zu bringen. Ein Spruch, den Patrick mit „Du kriegst gleich ne Schelle“ quittiert. Doch zwischen derartigen Sprüchen und so mancher komischen Aktion kommt bei dem Video durchaus Lehrreiches rüber.

Ein Einblick in die Arbeitsabläufe

So erklärt DHL-Paketzusteller Patrick zahlreiche Aspekte seines Jobs und der Arbeitsabläufe und bietet einen ungewohnt tiefen Einblick. Und auch Aaron stellt die ein oder andere ungemütliche Frage – etwa, ob Patrick schon Unfälle mit seinem Transporter hatte, wie man mit der Konkurrenz umgeht oder wie es denn nun mit dem Parken in zweiter Reihe aussieht. Obwohl das Video als Werbung gekennzeichnet ist und die DHL am Ende noch ein paar offensichtliche Werbeaussagen unterbringt, ist es doch ein sehenswerter Clip.

 

/ Geschrieben von Michael Pohlgeers


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top