Logo logistik Watchblog

In Chicago hat die DHL am heutigen Donnerstag sein mittlerweile drittes Innovation Center eröffnet. Die präsentierten Projekte lassen einen ersten Blick in die Logistik der Zukunft erahnen.

DHL Innovation Center
© DHL

Zum 50. Geburtstag von DHL in diesem Monat hat sich der Logistiker jetzt selber ein ganz besonderes Geschenk gemacht: Nach Bonn und Singapur wurde nun bereits das dritte Innovation Center eröffnet. Als Standort hat man sich bewusst für Chicago entschieden. Die amerikanische Stadt beheimatet nicht nur vier der fünf DPDHL Services (DHL Express, Global Forwarding, Supply Chain und DHL eCommerce Solutions), sondern bietet in unmittelbarer Nähe zum O'Hare International Airport Zugang zu einem der größten Flughäfen der Welt. Im neuen amerikanischen Innovation Center werden Technologien vorgestellt, die DHL bereits in verschiedenen Regionen einsetzt, sowie zukünftige Lösungen untersucht, die zu erheblichen Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen führen.  

„Innovation ist seit der Gründung von DHL im Jahr 1969 eine treibende Kraft“, betont Ken Allen, CEO von DHL eCommerce Solutions und Vorstandsmitglied für Customer Solutions & Innovation im Deutsche Post DHL Konzern, in seiner Eröffnungsrede. „Mit jetzt drei Innovationszentren auf der ganzen Welt kann DHL die Innovationskraft nutzen, um Kunden zu bedienen und die Zukunft der Logistik aktiv mitzugestalten. DHL ist ein Unternehmen, das das Denken anders priorisiert, um Spitzenleistungen zu erbringen, und ich bin stolz darauf, dass wir jetzt diese Plattform in Nord- und Südamerika haben, um diese Fähigkeiten auf Partner inm unmittelbaren Umwelt auszuweiten.“

Roboter, Streetscooter und Virtual Reality

Die über 300 anwesenden Gäste vor Ort bekamen einen ersten Vorgeschmack auf eine Vielzahl von neuen Projekten, an welchen die DHL arbeitet. Neben Lagerrobotern, autonomen Helferlein, die den Arbeitern auf Schritt und Tritt folgen und den Transport von Drohnen übernehmen, gab es auch Einblicke in Augmented Reality und wie diese Picking-Tätigkeiten in Zukunft verändern und vereinfachen kann. Auch die gelb-rot gebrandete DHL-Drohne durfte in der Präsentation neuer Innovationen natürlich nicht fehlen. Für die Ausbildung und das Training der eigenen Arbeitskräfte wird DHL verstärkt auf Virtual Reality setzen. Dies gewährleistet nicht nur die höchste Sicherheit für noch unerfahrene Arbeiter, es lassen sich auch verschiedene Szenarien einfach darstellen, welche die tägliche Arbeit von Lagerarbeitern und Zustellern simuliert. 

DHL Bilder Innovation Center
© DHL

„Innovation ermöglicht es DHL, bei bahnbrechenden Lösungen für die Lieferkettenindustrie an der Spitze zu stehen“, erklärt Matthias Heutger, Global Head of Innovation and Commercial Development bei DHL. „Die Innovationszentren sind der Kern unseres kundenorientierten Innovationsansatzes. Sie bieten die Plattform, um neue Trends zu verstehen und Erkenntnisse zu gewinnen, die das Potenzial haben, die Auswirkungen auf die Geschäftswelt zu beeinflussen. DHL war der erste Anbieter, der Kommissionierroboter einsetzte, zum Beispiel in nordamerikanischen Lagern. Selbstfahrende Roboter zur Unterstützung der Kommissionierung können die Kommissionierraten um bis zu 200 Prozent erhöhen, was in einem schnelllebigen, globalisierten E-Commerce-Umfeld von Bedeutung ist.“

Investitionen für die Zukunft

Die Eröffnung des neues Innovation Centers in Chicago soll allerdings erst der Anfang sein. So wird der Bereich DHL Supply Chain in neue Technologien investieren und diese noch in diesem Jahr in 350 seiner 430 nordamerikanischen Anlagen und Transportkontrolltürme einsetzen. DHL Express, das internationale Expressunternehmen, plant verstärkt, die Automatisierung in seinen regionalen Zentren, Gateways und Servicezentren vorantreiben, Robotik einzuführen, um bei der Be- und Entladung von Sendungen zu helfen, den Einsatz von KI und maschinellem Lernen zur besseren Routenoptimierung auszubauen sowie weitere Chatbots und Spracherkennungstools für Buchungen, Auftragsverfolgung und verbesserten Kundenservice hinzuzufügen.

/ Geschrieben von Corinna Flemming


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top