Logo logistik Watchblog

Zum zweiten Mal laden Logistik Express und das IDIH (Institut des Interaktiven Handels GmbH) nach Wien zum eCommerce Logistik Day. Am 28. September werden die Logistikprozesse der E-Commerce- und Multichannel-Branche genauer unter die Lupe genommen. Im Anschluss daran treffen sich am 29.09. die „Logistic Natives“ – ebenfalls in Wien – zu ihrem siebten Arbeitskreis.

Konferenz, Köpfe von Hinten
© Matej Kastelic – shutterstock.com

Dass Logistik und E-Commerce zusammenhängen und das eine nicht ohne das andere auskommt, ist bekannt. Doch wie können die Abläufe gestaltet werden, damit Kunden auf der einen Seite nicht zu lang auf ihr Paket warten und beim Händler auf der anderen Seite kein Chaos ausbricht?

Der 2. eCommerce Logistik Day, den das Institut des Interaktiven Handels in Kooperation mit DHL Paket (Austria) GmbH,  EMA GmbH – Executive Management Advisors und dem Fachmedium Logistik Express am 28. September 2017 in Wien veranstalten, will genau diese Fragen klären.

Vorträge, Podiumsdiskussionen und Einzelgespräche

Das Programm des Events ist gefüllt mit spannenden Vorträgen. Unter anderem geht es um das Thema „Die letzte Meile - ein wesentlicher Faktor für die Kundenzufriedenheit und Potential für hohe Wiederbestellquoten“, gehalten von Günter Birnstingl und Ralf Schweighöfer von DHL Paket Austria und DHL Express Austria. Weiterhin wird Stefan Hollmann, Gründer und Geschäftsführer von Shipcloud, darüber sprechen, wie die Digitalisierrung den Paketversand beeinflusst und die Versanddienstleister in die Rolle der Schnittstelle zwingt. Neben den Vorträgen wird es zudem auch mehrere Podiumsdiskussionen geben, unter anderem zu den Themen Lebensmittellogistik, Retouren und der Frage, wo beim steigenden Einsatz von Robotern in der Logistik eigentlich noch der Mensch bleibt.

Das vollständige Programm für den 2. eCommerce Logistik Day, der im „Rainers Hotel Vienna“ stattfindet, kann hier heruntergeladen werden.

Die Anmeldung für das eintägige Logistik-Event erfolgt über Xing. Wer sich noch bis Ende Juli anmeldet, kann von den Frühbucher-Tickets für 278,39 Euro (inkl. MwSt.) profitieren. Die regulären Tickets kosten ab August 348,00 Euro (inkl. MwSt.). Partner von Logistik Express, IDIH und A-Commerce können die Tickets bereits für 313,20 Euro (inkl. MwSt.) erwerben.

Weitere Informationen und Ticket buchen!

Was Sie auf dem 2. eCommerce Logistik Day erwartet, zeigt Ihnen das nachfolgende Video zum ersten eCommerce Logistik Day.

Siebte Sitzung der „Logistic Natives“

Direkt im Anschluss an den 2. eCommerce Logistik Day findet in Wien am 29. September das siebte Treffen der „Logistic Natives“ statt. Dabei handelt es sich um die Fachgruppe Logistik des Händlerbundes. Hintergrund der Sitzung ist der Austausch rund um neue Entwicklungen in der Logistik. Im Rahmen der Veranstaltung finden neben Vorträgen und Besichtigungen auch umfangreiche Diskussionen statt, bei denen die Fragen der Anwesenden im Vordergrund stehen.

Wer an der siebten Sitzung der "Logistic Natives" am 29. September 2017 in Wien teilnehmen möchte oder mehr über die Veranstaltung im Allgemeinen erfahren will, kann sich direkt an die Veranstalter wenden. Ansprechpartner dafür ist Herr Michael Nitsche.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

/ Geschrieben von Julia Ptock


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top