Logo logistik Watchblog
Blogmenü

Gemeinsam möchten Descartes Global Logistics Network und die Pixi Software GmbH künftig neue Lösungen für die E-Commerce-Logistik anbieten. Pixi selbst möchte mit der Hilfe von Descartes Global Logistics Network sowohl national, als auch international wachsen.

Descartes Global Logistics übernimmt pixi GmbH.

© Jakub Jirsák - fotolia.com

Im Bereich der E-Commerce-Logistik haben sich zwei namhafte Player zusammengefunden. Künftig verstärkt die Pixi Software GmbH das Descartes Global Logistics Network. Als führendes Unternehmen im Bereich Logistik-Technologie und Supply Chain Management-Lösungen hat Descartes Global Logistics Network die Pixi Software GmbH übernommen.

Die in München ansässige Pixi Software GmbH bietet Softwarelösungen für E-Commerce-Auftragsabwicklung, Warenwirtschaftssoftware und Lagerlogistik an. „Die Zusammenarbeit mit Descartes sehen wir als große Chance an, sowohl national als auch international weiter zu wachsen“, sagte der Pixi-Gründer Gregor Walter.

Durch die Zusammenarbeit könne zudem das Lösungsportfolio für die Kunden erweitert werden und Pixi könne auf zusätzliche Ressourcen für die Weiterentwicklung von Pixi zurückgreifen.

Pixi-Kunden bekommen Zugang zu Descartes-Lösungen

Pixi-Kunden haben künftig Zugang zum globalen Logistik-Netzwerk von Descartes und können auf die Lösungen der Descartes Technologie-Plattform zurückgreifen. Dort werden zum Beispiel EDI-Konnektoren, Mapping-Lösungen für Schnittstellen sowie die Anbindung internationaler Logistikdienstleister angeboten.

Pixi unterstützt seit rund zehn Jahren die Auftragsabwicklungs-Prozesse von Unternehmen und Online-Händlern. Dabei übernimmt das Pixi-System alle relevanten Informationen von der Kundenbestellung aus dem Web-Shop, überführt diese in einen barcodegestützten Pick- und Packprozess im Lager, löst den Versand zum Endkunden inkl. Trackingstatus aus und hält dabei die Faktura sowie Kundenkonten für die Rechnungslegung aktuell.

„Wir glauben, dass unsere Kunden nach einer Lösung suchen, die ihr E-Commerce Frontend, die Lagerlogistik und die Versandsysteme vereint und vereinfacht. Endkunden möchten auswählen können, wann und wo sie ihre Ware erhalten möchten. Die Möglichkeit verschiedene Lieferoptionen oder eine Lieferung an den Point-of-Sale auszuwählen, stellt ein großes Alleinstellungsmerkmal dar“, sagte Edward J. Ryan, CEO von Descartes. „Wir sind begeistert über den Zusammenschluss von Pixi und Descartes und heißen die Mitarbeiter von Pixi, alle Pixi-Kunden und seine Partner in der Descartes Community willkommen.“

 

/ Geschrieben von Giuseppe Paletta


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren