Ein Facebook-Nutzer postet ein Foto von einem Paket, das erst über vier Jahre nach dem Versand zugestellt wurde. Eine Erklärung lässt die DHL zunächst vermissen – auf dem Paket findet sich nur ein Aufkleber.

Stoppuhr auf einem Paket
© Olivier Le Moal - Fotolia.com

„Es tut uns leid! Aber diese Sendung war sehr viel länger als üblich unterwegs.“ – So steht es auf dem gelben Aufkleber, der auf dem Paket von dem Facebook-Nutzer Sven Judas klebt. „Sehr viel länger“ ist dabei durchaus zutreffend: Viereinhalb Jahre hat der Empfänger auf dieses Paket gewartet, das Foto zeigt die Rechnung der Online-Bestellung vom Juni 2011. Eine weitere Erklärung zur langen Reise seines Päckchens gab es offenbar nicht, den Aufkleber sei, so Judas, „doch wohl ein schlechter Witz“.

Hallo liebes DHL Team, diese Sendung ist heute (wir schreiben das Jahr 2016) angekommen. Ihre Entschuldigung in Form eines Aufklebers ( nach 4,5Jahre) ist doch wohl ein schlechter Witz oder?

Posted by Sven Judas on Mittwoch, 3. Februar 2016

Die DHL will der Sache auf den Grund gehen

Im Paket befand sich ein Fitness-Armband, das inzwischen technisch mehr als überholt ist. Mit diesem Armband wollte Sven Judas eigentlich abnehmen. „In Amerika könnte ich jetzt mit Sicherheit viel Geld verdienen, schließlich habe ich seit damals 6,5 Kilogramm zugenommen“, scherzt der geduldige Empfänger gegenüber dem nordbayerischen Portal Reporter24.

Die DHL reagierte unterdessen auf die kuriose Sendung: Konzernsprecher Erwin Nier zufolge prüfe der Konzern derzeit, wie es zu dieser langen Lieferzeit kommen konnte. Zudem habe man dem 44-Jährigen Kunden eine „kleine Entschädigung“ heute zugeschickt.

/ Geschrieben von Michael Pohlgeers




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren