Unbekannte haben einem Hermes-Zusteller während der Auslieferung den Transporter gestohlen. In diesem befanden sich noch viele Pakete.

Lieferwagen mit Paketen
anushkaniroshan / Shutterstock.com

Im Leipziger Stadtteil Altlindenau wurde Mitte der Woche ein Pakettransporter gestohlen. Der Zusteller, der für den KEP-Dienstleister Hermes arbeitet, war gerade dabei, zwei Pakete an eine Adresse auszuliefern, als Unbekannte ihm seinen Transporter stielen. 

Wie die LVZ berichtet, hatte der 28-Jährige Zusteller den Schlüssel im Zündschloss des geparkten Wagens stecken lassen, als er seinen Transporter verließ. Dies nutzen die Diebe scheinbar aus. 

68 Pakete und zwei Mobiltelefone entwendet

In dem gestohlenen Transporter befanden sich nach Angaben der Polizei noch 68 Pakete sowie zwei Handys. Der bestohlene Paketbote musste daraufhin einen Passanten bitten, ihm ein Telefon zu leihen, um die Polizei zu rufen. Die Beamten brachten den Mann zurück zur Hermes-Niederlassung, der genaue Schaden konnte noch nicht beziffert werden.

Inzwischen hat die Polizei eine Fahndung nach dem Transporter herausgegeben. Da die Auslieferung der Pakete über einen Drittanbieter erfolgte, war der Zustellwagen nicht als Hermes-Fahrzeug gekennzeichnet. Bei dem gestohlenen Wagen handelt es sich um einen blauen Van der Marke Mercedes Vito.

/ Geschrieben von Corinna Flemming




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren