Logo logistik Watchblog

Schon jetzt hat die deutsche Post mehr Sendungen befördert als 2019 – zu Weihnachten sollen es noch deutlich mehr werden.

Weihnachtliche Pakete Im Lager
insta_photos / Shutterstock.com

Bereits im gesamten Jahr war coronabedingt das Paketvolumen merklich gestiegen. Jetzt hat die Deutsche Post DHL Group ihren bisherigen Rekord von 1,58 Milliarden Sendungen im Jahr 2019 geknackt und zählte bereits 1,6 Milliarden – und dabei ist erst in gut vier Wochen Weihnachten. 

Zahlreiche Geschenke werden derzeit online bestellt bzw. den Liebsten übersandt – bei vielen dürfte in diesem Jahr nicht nur der Weihnachtsbummel in der Innenstadt entfallen, sondern es werden wohl auch weniger Präsente persönlich überreicht. Deshalb rechnet der Paketdienstleister von Ende November bis Weihnachten mit bis zu elf Millionen Sendungen an Spitzentagen. Das normale Aufkommen am Tag soll immerhin noch etwa 5,2 Millionen Paketen betragen. Damit alles pünktlich unterm Weihnachtsbaum liegt, werde auch abends zugestellt und auch Briefträger sollen kleinere Päckchen ausliefern.

„Helft dem Weihnachtsmann“ – Fristen für die Weihnachtspakete 

Auch auf Twitter macht die Post jetzt vermehrt darauf aufmerksam, dass die Paketmengen in diesem Jahr Spitzenwerte erreichen – und weist etwa darauf hin, die Pakete möglichst früh abzusenden:


Im Zuge dessen hat das Unternehmen auch auf die Fristen hingewiesen, zu denen Sendungen abgeliefert werden müssen, damit sie pünktlich zum Fest da sind:

  • Weihnachtspakete innerhalb Deutschlands sollten spätestens bis zum 19. Dezember 12 Uhr zur Post gebracht werden. 
  • Pakete in europäische Länder bis 10.12.
  • Pakete außerhalb Europas bis 30.11.

 

Briefe und Postkarten müssen spätestens am 22. Dezember versendet werden, für Europa gilt der 16.12. als Stichtag und für außereuropäische Sendungen hier der 07.12.

Außerdem bittet der Bonner Konzern auch um etwas Unterstützung für den Weihnachtsmann. Um die Zusteller und Zustellerinnen zu entlasten, wurden fünf „goldene Regeln“ zusammengestellt: 

/ Geschrieben von Hanna Behn


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top