Logo logistik Watchblog

Das Ende der StreetScooter-Produktion kommt nicht ganz so schnell wie zunächst geplant. Auch 2021 werden die Fahrzeuge noch produziert.  

StreetScooter am Deutsche Post Depot
Bjoern Wylezich / Shutterstock.com

Anfang dieses Jahres hatte die Deutsche Post DHL Group das Aus für die hauseigenen Elektrofahrzeuge bekanntgegeben, nachdem keine Käufer oder Partner für das Tochter-Unternehmen gefunden werden konnten. Zum Jahresende sollte die Produktion deshalb auslaufen, im kommenden Jahr hätte man lediglich noch die letzten bestellten StreetScooter ausgeliefert. Jetzt will der Konzern allerdings auch im Jahr 2021 die beiden Produktionsstandorte in Aachen und Düren mit insgesamt noch 300 verbliebenen Mitarbeitern unverändert fortführen, wie der WDR meldet

Deutsche Post: Keine Änderung der Strategie 

Die Produktion solle aber lediglich langsamer auslaufen, als zunächst vorgesehen – es handele sich nicht um eine Änderung der Strategie, erklärten laut finanzen.net Finanzvorstand Melanie Kreis und Post-Chef Frank Appel in einer telefonischen Pressekonferenz. 

Gründe für das sich verzögernde Produktionsende seien, dass es konzernseitig noch Gespräche mit Lieferanten gegeben habe und auch noch längerfristig laufende Verträge, etwa bei der Zulieferung von Teilen, bestünden. 

Doch mangele es derzeit auch an Alternativen, um das Konzernziel zur Reduktion des CO2-Ausstoßes zu erreichen. Bereits zur Verkündung des Produktionsendes im März hatte die Post erklärt, weiter daran festhalten zu wollen, bis 2050 eine Null-Emissionen-Logistik zu realisieren. CEO Frank Appel zufolge werden die StreetScooter ausschließlich noch für den eigenen Bedarf gebaut, den man sich so sichere.  

/ Geschrieben von Hanna Behn


Kommentare

#2 Tilo 2020-11-20 11:18
Hallo,
freut mich zu hören. Ich habe das mit dem angekündigten Produktionsstop eh nicht verstanden. Es handelt sich bei der Streetscooter-M odellreihe um ein Nischenprodukt das punktgenau auf die Anforderungen des Zustellbetriebe s ausgelegt ist. Vielleicht sollte man die Werkstätten in den Verbesserungspr ozess mit einbeziehen.. Nur so ne Idee
#1 Mario Krajina 2020-11-18 08:12
Hallo,

wir als freie Kfz-Werkstatt, die von der Deutschen Post die StreetScooter reparieren dürfen, freuen uns über diese tolle Nachricht sehr.

Danke

a1-getriebe.de



Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top