Logo logistik Watchblog

Der Online-Modehändler Zalando kooperiert in Zukunft noch enger mit der Poste Italiane, um den eigenen Kundenservice in Sachen Logistik zu optimieren. 

Filiale der Poste Italiane
GoneWithTheWind / Shutterstock.com

Vor allem beim Versand online bestellter Waren erwarten Kunden in Italien vom jeweiligen Shop-Anbieter Flexibilität: Für etwa 60 Prozent der italienische Online-Shopper ist es beispielsweise sehr wichtig, dass sie den Lieferort selbst wählen können. Etwa die Hälfte bestimmt gerne, wann eine Sendung eintreffen soll, ermittelte der Modehändler Zalando. 

Dafür wolle die Modefirmen nun Lösungen anbieten und hat deshalb die Partnerschaft mit Italiens größtem Post- und Logistikunternehmen ausgebaut. „Die Zahl unserer Kunden in Italien wächst schnell und ebenso wachsen die Anforderungen an den Online-Handel“, so Riccardo Vola, Director Southern Europe and Gift Cards bei Zalando, in der entsprechenden Unternehmensmeldung

20.000 Abhol- und Rückgabestationen für Zalando-Pakete

Zalando will beim Einkauf künftig die Wahl lassen, wann und wo Produkte abgeholt bzw. zurückgesendet werden. Damit reagiere das Unternehmen zusätzlich auf aktuelle Gegebenheiten durch die Corona-Pandemie. „Wir bei Zalando sehen unsere Kunden nicht nur als Online-Käufer, sondern als Individuen mit einem erfüllten Privat- und Berufsleben und mit sich ändernden Prioritäten. Vor allem in dieser besonderen Zeit der ‚neuen Normalität‘ passen wir unser Angebot an ihre Bedürfnisse an, auch in Bezug auf Lieferung und Rücksendung“, ergänzt Riccardo Vola.

Durch die Kooperation mit der Poste Italiane stehen Kunden in Zukunft 12.000 zertifizierte Niederlassungen des Logistikers sowie aus dem Netzwerk Punto Poste 7.300 Tabakhändlern, 200 angeschlossene Geschäften und 350 Postschließfächer im ganzen Land zur Verfügung, um Pakete des Modeanbieters zu erhalten oder zurückzusenden. Auch der italienische Postdienstleister profitiere von dieser Zusammenarbeit: „Es ist eine wichtige Partnerschaft, die Poste Italiane dabei unterstützt, das Serviceangebot für europäische Online-Händler weiter zu verbessern“, so Matteo Del Fante, CEO bei Poste Italiane.

/ Geschrieben von Hanna Behn


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top