Logo logistik Watchblog

Im hessischen Wetteraukreis wird sich Amazon niederlassen und noch in diesem Jahr ein neues Paket-Verteilzentrum eröffnen.

Amazonpakete auf Förderband
Frederic Legrand - COMEO/Shutterstock.com

Online-Gigant Amazon zieht es erneut nach Hessen. Wie der US-Konzern jetzt bestätigt hat, wird in Echzell ein neues Paket-Verteilzentrum entstehen. Es ist nach Raunheim und Knüllwald (bei Kassel) das dritte in Hessen. Eine weitere Immobilie in der Region ist nötig, um die gestiegenen Kundennachfragen abarbeiten zu können, so Amazon laut der Wetterauer Zeitung. Bereits im Herbst soll das neue Verteilzentrum in Betrieb genommen werden.

„Wir freuen uns sehr, ein Verteilzentrum in Echzell zu eröffnen, in dem mehr als 20 Jahre logistische Kompetenz, technologischer Fortschritt und Investitionen in die Transportinfrastruktur stecken“, betont Robert Viegers, Direktor von Amazon Logistics in Deutschland. „So kann Amazon Kunden schnellere und flexiblere Lieferoptionen anbieten.“

Zusammenarbeit mit unabhängigen lokalen Lieferpartnern angekündigt

Die Immobilie wird auf der Gewerbefläche bei Grund-Schwalheim entstehen und soll eine Größe von etwa 8.440 Quadratmetern haben. Für die Zustellung werde Amazon nach eigenen Angaben mit unabhängigen Lieferpartnern zusammenarbeiten. So will man lokalen Zustellunternehmen ermöglichen, das eigene Wachstum voranzutreiben. Aktuell steht die Baugenehmigung seitens des Wetteraukreises aber noch aus.

/ Geschrieben von Corinna Flemming


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top