Logo logistik Watchblog
Blogmenü

Bereits seit dem 29. Mai läuft das Insolvenzverfahren der NextLevel Logistik GmbH. Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Ulrich Pfeifer von der Pluta Rechtsanwalts GmbH in Bayreuth. Insolvenzgläubiger haben bis zum 16. Juli 2018 die Möglichkeit, ihre Forderungen schriftlich an den Insolvenzverwalter zu richten.

Modelogistik
© NextLevel Logistik GmbH

Der Logistikdienstleister NextLevel Logistik GmbH ist pleite. Wie logistik-heute berichtet, ist das Unternehmen aus Eltmann bei Schweinfurt zahlungsunfähig.

Bereits zum 29. Mai 2018 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Unternehmens eröffnet, wobei das Amtsgericht Bamberg den Beschluss dazu bereits am 11. April erlassen hat. Als Insolvenzverwalter wurde der Anwalt Ulrich Pfeifer von der Pluta Rechtsanwalts GmbH in Bayreuth bestellt. Wie auf der Website der Kanzlei zu lesen ist, haben Insolvenzgläubiger bis zum 16. Juli 2018 Zeit, sich mit ihren Forderungen an den Insolvenzverwalter zu richten.

Lagerkapazitäten für zwei Millionen Teile

Die NextLevel Logistik GmbH wurde erst vor vier Jahren gegründet und hat sich, so auf der Seite des Unternehmens zu lesen, auf „ganzheitliche Logistikkonzepte“ für die Modebranche spezialisiert. Demnach bietet der Dienstleister „zukunftsweisende ganzheitliche Logistikkonzepte an, die den wachsenden Anforderungen der Modebranche gerecht werden und setzt neue Impulse.“ Seinen Kunden richtete NextLevel Logistik ein 25.500 Quadratmeter großes Logistikzentrum ein, wo es Lagerkapazitäten für eine Million Teile Hängeware und eine Million Teile Liegeware gibt. Insgesamt waren in dem Logistikzentrum über 50 Personen beschäftigt.

Auf der Website des Logisters ist nichts von der Insolvenz zu lesen. Betroffene Kunden sind unter anderem die Modespezialisten Rosner, Steffen Schrauth, Drykorn, Desoto und Toni. Neben Ulrich Pfeifer ist auch Anwalt Holger Buehler, so logistik-heute, ebenfalls in das Insolvenzverfahren involviert. Er steht auch mit den Partnern von NextLevel Logistik in Kontakt – unter anderem mit den Unternehmen AM Automation und Texdata.

 

/ Geschrieben von Julia Ptock


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren