Logo logistik Watchblog
Blogmenü

Deutschland ist Bauland – zumindest was die Logistikimmobilien angeht. Zuletzt sind wieder einige Bauprojekte bekannt geworden. So erweitert unter anderem Arvato SCM Solutions seinen Standort in Marienfeld, XXXL Lutz baut in Erfurt und svh24.de hat sich in Bochum eingemietet.

Logistikhalle von außen
© Ninja Artist – shutterstock.com

Arvato SCM Solutions erweitert Standort

Die Bertelsmann-Tochter Arvato SCM Solutions hat sein Logistikzentrum für die Telekommunikationsbranche in Marienfled bei Gütersloh um 13.200 Quadratmeter erweitert. Wie es in der Unternehmensmeldung heißt, wird der Standort so nahezu verdoppelt. Durch die zusätzliche Fläche wird der Kunde Vodafone am Standort Marienfeld integriert. Mit dem Umzug aus dem bisherigen Standort im benachbarten Herzebrock sind auch sämtliche Mitarbeiter in das neue Logistikzentrum gewechselt. Neben Kommissionierung, Distribution und Retourenmanagement gehört zu den Aufgaben auch ein spezieller Value-added-Service wie beispielsweise die technische Prüfung der Geräte. Das Sendungsvolumen für alle Kunden beläuft sich auf bis zu 35.000 Packstücke pro Tag. „Auch wenn die Bereiche der einzelnen Mobilfunkanbieter in Marienfeld sauber getrennt sind, haben wir die Möglichkeit, Synergieeffekte zu nutzen, die sich beispielsweise beim Packen, beim Ausliefern oder in der Kundenbetreuung ergeben“, sagt Standortleiter Jürgen Momberg.

XXXLutz investiert 90 Millionen Euro

Der österreichische Möbelhändler XXXLutz baut im Industriegebiet Erfurter Kreuz. Nach Angaben des MDR wurde am 08. März 2018 der Grundstein für ein neues Logistikzentrum gelegt. Mit dem neuen Logistikzentrum will XXXLutz vor allem den E-Commerce bedienen. Nach Angabe des Unternehmens soll der erste Bauabschnitt (75.000 qm) bereits im Spätsommer 2019 abgeschlossen und 250 Leute eingestellt sein.

Die Kosten für das neue E-Commerce-Lager sollen sich auf 90 Millionen Euro belaufen. Die Gesamtfläche soll sich, so berichtet medianet, auf rund 200.000 Quadratmeter belaufen. In den Neubau werden neben Lagerflächen auch Büro- und Schulungsräume integriert. Die komplette Fertigstellung ist bis zum Jahr 2022 geplant. Insgesamt 400 neue Arbeitsplätze werden geschaffen. 

svh24.de zieht in Bochum ein

Zu guter Letzt wurde auch bekannt, dass die erste Mietunit in der neuen 34.000 m² großen und von der Bensheimer Dietz AG für den Eigenbestand entwickelten Logistikimmobilie in Bochum von svh24.de bezogen wurde. Wie die Immobilienvermarkter LogReal World GmbH vermeldet, hat die SVH Handels-GmbH einen Mietvertrag über knapp 10.000 Quadratmeter abgeschlossen.

svh24.de ist ein Online-Shop für Handwerker. Das Sortiment umfasst Arbeitsschutz, Baugeräte, Beschläge, Betriebseinrichtungen, Eisenwaren, Elektro- und Gartenwerkzeuge etc.

/ Geschrieben von Julia Ptock


Kommentare

#2 Redaktion 2018-06-14 11:00
Hallo T Brenn,

umfassende Informationen zu Logistikimmobil und zu den Standorten sowie Transaktionen finden Sie unter anderem bei Logivest. Vierteljährlich wird da der Logistikimmobil ien Seiamograph veröffentlicht: https://www.logivest.de/infocenter/seismograph

Beste Grüße
die Redaktion
#1 T Brenn 2018-06-13 16:19
Wie könnte ich von ihnen einen besseren Überblick bekommen zu Logistikimmobil ien. Mich würden sowohl eine Analyse von Standorten sowie auch eine Übersicht der Transaktionen 2017 interessieren



Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren