Kategorie: Unternehmen

© enzozo – Shutterstock.com
trenner

Eine weltweite Cyber-Attacke legt verschiedene Unternehmen lahm und auch die Logistik-Branche bleibt nicht verschont: Verschiedene Logistikunternehmen meldeten in den vergangenen Tagen Angriffe auf ihre IT-Systeme, was zu Störungen im Betrieb führte. Dabei waren auch Paketdienstleister wie etwa TNT Express und auch die Deutsche Post DHL betroffen. Den Angreifern scheint es dabei nur darum gegangen zu sein, möglichst viel Schaden bei den Unternehmen anzurichten.

Kategorie: Unternehmen

© Deutsche Post DHL Group
trenner

Die letzte Meile soll in der Hauptstadt grüner werden. Um das zu realisieren, setzt die Deutsche Post DHL Group ab sofort 40 Elektrofahrzeuge in Berlin ein. Damit will man die Paketzustellung nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch deutlich leiser gestalten. Bereits jetzt werden durch den Einsatz von Elektrofahrzeugen rund 150 Tonnen CO2 in Berlin eingespart.

Kategorie: Unternehmen

© Sheila Fitzgerald / Shutterstock.com
trenner

Maersk, die größte Containerschiffreederei der Welt, kämpft derzeit mit schweren IT-Problemen. Das Unternehmen wurde Opfer von Unbekannten, die die Systeme der Reederei mit dem Verschlüsselungstrojaner Petya infizierten. Maersk will den Geschäftsbetrieb trotz der Störungen aber weitestgehend aufrechterhalten. Die Manövrierfähigkeit der Schiffe sei ebenfalls nicht eingeschränkt, die Besatzungen seien durch die IT-Ausfälle nicht in Gefahr.

Kategorie: Unternehmen

© Marijus Auruskevicius / shutterstock.com
trenner

Die Woche ist erst zur Hälfte rum und schon hat DHL einiges an Neuigkeiten zu berichten: Der Paket- und Brief-Express-Dienst will ab 2019 sein Liefergebiet deutlich ausweiten und Päckchen sogar bis zum Mond schicken. Nebenbei wurde auch noch ein neues Logistikzentrum am Dubliner Flughafen eröffnet und die gesamte Flotte der Elektrofahrzeuge wird ab sofort vom freien Werkstattnetz G.A.S. betreut.

Kategorie: Unternehmen

© ESB Professional / shutterstock.com
trenner

Bei den aktuell vorherrschenden tropischen Temperaturen spukt der Gedanke an Weihnachten wohl nur bei den Wenigsten in den Köpfen herum. Anders bei den Händlern, denn diese legen schon im Sommer den Grundstein für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft. Auch die Logistikbranche beschäftigt sich aktuell vermehrt mit der Weihnachtssaison, und das zuungunsten der Kunden: Viele Paketzusteller erwägen eine Preiserhöhung.

Kategorie: Unternehmen

© Africa Studio – Shutterstock.com
trenner

Wieder die DHL, wieder der Raum Leipzig: Ein Paketbote, der für ein von der DHL beauftragtes Transportunternehmen Pakete auslieferte, soll zahlreiche Sendungen gestohlen haben. In der Wohnung des im Leipziger Stadtteil Grünau lebenden Mannes habe die Polizei dutzende Sendungen sichergestellt. Zudem soll der Verdächtige unter falschen Namen Online-Einkäufe getätigt und für diese nie gezahlt haben. Die DHL kam dem mutmaßlichen Paketdieb selbst auf die Schliche.