Kategorie: Unternehmen

nitpicker / Shutterstock.com
trenner

Die Deutsche Post DHL Group hat die Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2017 veröffentlicht. Wenig überraschend: Sowohl Umsatz als auch Gewinn konnten erneut gesteigert werden. Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post DHL Group, Frank Appel, ist mit dem zweiten Quartal wie auch mit dem gesamten ersten Halbjahr sehr zufrieden. Fast alle Unternehmensbereiche sind an dem Wachstum beteiligt, nur im Geschäftsfeld Post sank der Erlös um 1,8 Prozent.

Kategorie: Unternehmen

© Cineberg / shutterstock.com
trenner

Shanghai Pharma, einer der größten chinesischen Pharmakonzerne, wird künftig mit der DHL zusammenarbeiten. Gemeinsam will man die Lieferkette des Konzerns effektiver gestalten und Shanghai Pharma auf eine weltweite Expansion vorbereiten. Kunden sollen durch die Kooperation in Zukunft von einem noch zuverlässigeren und unkomplizierteren Arzneimittelzugang profitieren.

Kategorie: Unternehmen

alexfan32 / Shutterstock.com
trenner

Der Logistiker DHL hat im niederländischen Den Haag sein neues City-Hub-Konzept gestartet. In dem Pilotprojekt werden modifizierte Zustellungsfahrzeuge eingesetzt, um die letzte Meile grüner zu gestalten. Das neue Konzept soll zur Mission beitragen, bis 2050 die logistikbezogene Emissionen komplett auf null herunterzuschrauben.

Kategorie: Unternehmen

© Sherry Yates Young / shutterstock.com
trenner

Es hat sich in den vergangenen Tagen wieder einiges in der Logistik-Branche getan. Heute im Logistik-Newsflash mit dabei: Der Paketversand schützt Medikamente nur unzureichend, neue Proteste gegen Riesen-Lkw und Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern klagen gegen das Lkw-Kartell. Außerdem gibt es Neuigkeiten von DHL und UPS.

Kategorie: Unternehmen

© Stoyan Yotov / Shutterstock.com
trenner

Die DHL scheint derzeit mit einer Überlast am Hub in Leipzig zu kämpfen. Auslöser für die Probleme soll eine Cyber-Attacke auf den Konkurrenten TNT Express gewesen sein, durch die viele Versender, die Pakete von außerhalb der EU nach Deutschland geschickt haben, auf die DHL umgeschwenkt sind. Der Logistiker war auf diesen hohen Ansturm offenbar nicht vorbereitet, die Zollabwicklung der Pakete geriet ins Stocken.

Kategorie: Unternehmen

© Swisslog
trenner

Die Drogeriekette DM hat einen rund 100 Millionen Euro schweren Auftrag für Intralogistik und den Bau eines innovativen Logistikzentrums an die Swisslog GmbH vergeben. Das neue Logistikzentrum wird im brandenburgischen Wustermark errichtet. Bei dem Neubau handelt es sich mittlerweile um die dritte Immobilie, die Swisslog für die Drogeriekette errichtet.