Kategorie: Unternehmen

© Mercedes Benz - Actors
trenner

Die Müller-Unternehmensgruppe baut ihren LKW-Fuhrpark weiter um und setzt dabei auf die umweltschonende Baureihe „Euro-VI-Motor-Lastkraftwagen“ der Marke Mercedes-Benz. Ziel der Müller-Unternehmensgruppe ist ein nachhaltiger Gütertransport, weswegen auch die Fahrer zu einem ressourcenschonenden Fahrverhalten angehalten sind.

Kategorie: Unternehmen

© Andreas Schumann
trenner

Die Logistikbranche braucht dringend nachhaltige Sozialstandards. Auch das NRW-Arbeitsministerium sieht gerade bei Subunternehmen grundlegende Mängel in der Einhaltung von Sozialvorschriften. Mit der Einführung von nachhaltigen Zertifikaten für die Logistikbranche, könnte sich der Missstand überwinden lassen.

Kategorie: Unternehmen

© DHL
trenner

Keine Frage, der Handel im Internet boomt. Und dies betrifft nicht nur Produkte aus dem Non-Food-Sektor. Studien belegen, dass mehr als die Hälfte der Deutschen bereit ist, Lebensmittel im Internet zu bestellen. Somit gibt es einen großen Bedarf nach Same-Day-Delivery, am besten dann, wenn die Kunden zu Hause sind – meist abends.

Kategorie: Unternehmen

© 2014 Deutsche Post AG
trenner

Mit seinem neuen Dienst „2-Mann-Handling-Service“, möchte die Deutsche Post DHL künftig Kunden aus der Möbelbranche gewinnen. Der Service soll Möbel mit einem Gewicht von bis zu 100 Kilogramm deutschlandweit liefern und auch Montage- und Aufbauarbeiten übernehmen.

Kategorie: Unternehmen

© Händlerbund | Julia Ptock
trenner

Amazons Logistik-Netzwerk in Europa umfasst mittlerweile 26 Standorte mit einer Gesamtfläche von 2.018.000 m² Fläche. Allein in Deutschland arbeiten über 9.000 Festangestellte daran, die Bestellungen schnell zum Kunden zu bringen. An Spitzen-Bestelltagen werden es über 4,6 Millionen Bestellungen. In unserer Infografik zeigen wir, wie weit das Netzwerk in Europa gespannt ist und welche weiteren Entwicklungen geplant sind.

Kategorie: Unternehmen

© Deutsche Post DHL
trenner

Die Logistikbranche profitiert wie kaum eine andere von dem wachsenden E-Commerce. Die Aussichten innerhalb der Branche sind in diesem Aspekt hervorragend, der Online-Handel scheint schließlich immer weiter zu wachsen. Doch die guten Aussichten sind nicht ganz ungetrübt: immer mehr branchenfremde Unternehmen kommen auf den Markt. Der wachsenden Online-Handel scheint das Damokles-Schwert der Logistik zu sein.