Kategorie: Unternehmen

© Ibrahim Ott
trenner

Hermes will seinen Kunden mehr Service bieten und hat heute in Kooperation mit Hochbahn in Hamburg 10 neue Paketshops in U- und Busbahnhöfen eröffnet. Mit ausgedehnten Öffnungszeiten und der direkten Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sollen Wege gebündelt und Ressourcen geschont werden. Wenn das Pilotprojekt Erfolg hat, steht einer Ausweitung auf die Metropole Berlin oder dem Rhein-Ruhr-Gebiet nichts im Wege.

Kategorie: Unternehmen

© konradbak - fotolia.com
trenner

Viele Verbraucher halten die Streiks bei der Deutschen Post nicht mehr aus. Nicht nur auf der Facebook-Seite fragen Tausende nach, wo denn ihre Sendungen bleiben. Auch eine Petition von Verbrauchern möchte das Unternehmen und die Gewerkschaft Verdi jetzt zur Einigung bringen. Es gibt aber auch Verbraucher, die die Streiks unterstützen.

Kategorie: Unternehmen

© lassedesignen - fotolia.com
trenner

Alle Augen schauen im Moment auf die Deutsche Post. Und diese scheint in ein Fettnäpfchen nach dem anderen zu treten. Jetzt wurde bekannt, dass das Unternehmen Saisonarbeiter aus der Slowakei beschäftigen soll, die in Containern wohnen und dafür auch noch Miete bezahlen müssen. Und das während die Post-Mitarbeiter für einen gerechteren Lohn streiken.

Kategorie: Unternehmen

© Maksym Yemelyanov - fotolia.com
trenner

Die Deutsche Post hat es im Moment nicht leicht. Nachdem die Streiks auf die dritte Woche zugehen, das NRW-Arbeitsministerium bereits gegen das Unternehmen ermittelt, bekommen es jetzt auch offenbar die Aktionäre des Unternehmens mit der Angst zu tun. Dem Unternehmen droht neben dem finanziellen Schaden auch ein lanfristiger Imageschaden.

Kategorie: Unternehmen

© Isaxar - Fotolia.com
trenner

Dank einer Sonderregelung hat die Deutsche Post am Sonntag rund 11.000 Mitarbeiter zur "freiwilligen" Arbeit aufgerufen. Die Mitarbeiter haben dann die Arbeit übernommen, die eigentlich durch die Streiks liegengeblieben ist. Doch das könnte illegal gewesen sein, zumindest sieht dies das NRW-Arbeitsministerium so.

Kategorie: Unternehmen

© United Parcel Service of America
trenner

Für große Online-Händler bieten viele Logistik-Unternehmen besondere Konditionen an. Das bringt die Logistiker aber mitunter in finanzielle Nöte – UPS will das offenbar nicht mehr hinnehmen und hat nun erklärt, dass große Rabatte für Online-Händler abgeschafft werden sollen. Damit will das Unternehmen wieder finanzielles Oberwasser gewinnen. Doch die Strategie birgt eine große Gefahr und könnte nach hinten losgehen.