Kategorie: Neuheiten

Rinleolena / Shutterstock.com
trenner

Ein mysteriöses Paket ohne erkennbaren Besitzer wurde in einer Regionalbahn zwischen Rostock und Stralsund gesichtet und löste einen Polizeieinsatz aus. Mit dem pelzigen Bewohner der Pappschachtel hatte allerdings niemand gerechnet. 

Kategorie: Unternehmen

Foto: Hermes
trenner

Der Logistik-Dienstleister Hermes führt seine Tests mit Lastenrädern fort. In Leipzig wurden nun die eCargo-Prototypen des Herstellers Mubea im Praxiseinsatz auf Herz und Nieren geprüft – Hermes zeigt sich mit den Ergebnissen durchaus zufrieden.

Kategorie: Neuheiten

Weiming Xie / Shutterstock.com
trenner

Wegen Corona musste der südchinesische Hafen Yantian zwischenzeitlich schließen. Dies hat nun gravierende Folgen für die globalen Warenströme, teilt der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) mit.

Kategorie: Neuheiten

Bartolomiej Pietrzyk / Shutterstock.com
trenner

Geschäftskunden der Deutschen Post können den Identifizierungsservice Postident künftig in ihre eigenen Anwendungen integrieren. Über den Dienst können Personen per Smartphone über den Videochat, in Postfilialen oder per Online-Ausweisfunktion ihre Identität bestätigen.

Kategorie: Veranstaltungen

industryviews / Shutterstock.com
trenner

Online-Bestellungen haben im Zuge der Pandemie stark zugenommen – und auch weiterhin wird eine hohe Nachfrage erwartet. Das strapaziert die Logistik-Prozesse von Händlern zunehmend. Automatisierungslösungen könnten helfen.

Kategorie: Unternehmen

Von JL IMAGES / Shutterstock.com
trenner

UPS ist im Aufwind: Der US-Paketdienst konnte sich im zweiten Quartal 2021 in sämtlichen Geschäftsfeldern steigern. Das transportierte Paketvolumen in den USA sei allerdings etwas gesunken. Anleger nahmen deshalb an, dass die pandemiebedingte Nachfrage aus dem E-Commerce langsam abnehme. 

Kategorie: Neuheiten

thanatphoto / Shutterstock.com
trenner

Im Zuge der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz kommt es bei den Paketdiensten weiter zu Einschränkungen. Eine leichte Entspannung zeichne sich inzwischen aber zumindest teilweise ab. Update: Einzelne Sendungen werden zugestellt oder zurückgeschickt.