Logo logistik Watchblog

Was hat Amazon in Deutschland noch in Planung? Fast jede Woche tauchen neue Spekulationen zu Amazons Plänen in Deutschland auf. Jetzt sucht Amazon gerade Mitarbeiter für den Aufbau von vollautomatischen Packstationen in Deutschland. 

© Amazon.com - Screenshot

© Amazon.com - Screenshot

Amazon arbeitet weiter an seinen Angriff auf die deutsche Logistik. Es ist kein Geheimnis mehr, dass das US-Unternehmen in den nächsten Monaten die Logistik hierzulande kräftig aufmischen wird. Spätestens seit dem Auftauchen eines internen Strategiepapiers, lässt sich das nicht mehr von der Hand weisen. Auch eigene, automatisierte Packstationen soll es bald in Deutschland von Amazon geben.

Die Anzeichen, dass Amazon Deutschland die Logistik hierzulande langfristig selbst in die Hand nehmen wird, verdichten sich. Auch wenn Amazon selbst es offiziell von sich weist und auch die Konkurrenz um DHL und Co. es nicht wahrhaben möchte:  Mit eigenen Packstationen in Deutschland würde sich Amazon noch einen Schritt aus der Abhängigkeit der hier etablierten Logistikdienstleister lösen.

Zunächst wohl Aufbau in München und Umgebung

Und tatsächlich sucht Amazon dafür bereits nach dem passenden Personal. Stellenanzeigen von Amazon zufolge möchte das Unternehmen in Europa und hier vor allem in Frankreich und Deutschland ein Netz an vollautomatischen Packstationen installieren. Gerade auch für die DHL ist das erneut ein Rückschlag, denn in Deutschland benutzen viele Amazon-Kunden die Packstationen der DHL derzeit. Wenn Amazon seine eigenen Packstationen – voraussichtlich auch in Kombination mit interessanten Preiskonditionen für die eigenen Kunden – in  Deutschland startet, wird die DHL diese Kunden verlieren.

Kein Wunder, dass die Branche aktuell wegen Amazon nervös ist. „Es gibt eine gewisse Nervosität“, sagte Florian Gester, Vorsitzender des Bundesverbandes Paket und Expresslogistik (BIEK) kürzlich gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

Die vollautomatischen Packstationen werden von Amazon bereits erfolgreich in den USA und UK genutzt. Besonders interessant für den Standort in Deutschland ist die Lage der Packstationen. Amazon hat außerhalb Deutschlands bislang Packstationen in Bahnhöfen, Universitäten, Supermärkten, Drogerien, Bibliotheken, Metzgereien und in Innenstädten im Einsatz. Wenn Amazon hierzulande also ideale Partner findet, kann eine schnelle Ausweitung und hohe Reichweite der Packstationen schneller geschehen, als vielen im Moment noch bewusst ist.

Die meisten Packstationen betreibt derzeit die DHL in Deutschland. Sie verfügt über rund 2.750 Packstationen. Laut den Stellenanzeigen von Amazon für Deutschland sucht das Unternehmen derzeit Manager zum Aufbau des Packstation-Systems in München.

/ Geschrieben von Giuseppe Paletta


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top