China, Indien und die Vereinigten Arabischen Emirate heißen die ersten drei Plätze, wenn es um die Prognose der Leistung weltweit führender Wachstumsmärkte auf dem Logistikmarkt geht. Eine jährlich erscheinende Studie von Agilty bestätigt zudem einen leichten Wachstumstrend für die Logistikbranche in den Schwellenländern.

Logistik
© furuoda – fotolia.com

Mehr als 1.100 Führungskräfte aus dem Logistikbereich und dem Supply-Chain-Management haben sich zur weltweiten Lage der Logistik im sogenannten Agility Emerging Markets Logistic Index geäußert. Anschließend hat Agilty ein Ranking erstellt, das die führenden Wachstumsmärkte anhand der Größe des Wachstums, der Angeschlossenheit an Märkte, der Infrastruktur, den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und den Faktoren, die die Attraktivität für die Logistikbranche bedingen, gegenüberstellt.

Da die Befragung nicht zum ersten Mal durchgeführt wurde, existieren Vergleichsmöglichkeiten zu den Vorjahren. Dabei sehen die befragten Personen erstmals Indien bezüglich der Attraktivität als Wachstumsmarkt vor China. 

Generell kann festgehalten werden, dass die Stabilisierung der politischen Lage auch zu einer Verbesserung der wirtschaftlichen Situation führt. So hat Narenda Modi, der amtierende Premierminister Indiens, wirtschaftliche Reformen eingeleitet. Auch Ägypten, das im Ranking zulegen konnte, hat Wirtschaft und Geschäftsklima unter der Militärregierung stabilisieren können, arbeitet Agility heraus, das als börsennotiertes Unternehmen weltweit Logistikleistungen anbietet.