Logo logistik Watchblog

Weihnachtliche Stimmung macht sich breit. Auch in der Logistik. Die Firma Tarakos hat für Logistik-Interessierte einen Video-Adventskalender gestaltet und sich mit der Frage beschäftigt, wie die Geschenkefabrik des Weihnachtsmanns in Zeiten von Industrie 4.0 aussehen könnte.

Tarakos Weihnachtskalender
© Tarakos GmbH | Screenshot

Adventskalender erfreuen sich großer Beliebtheit – vor allem wenn man darin etwas findet, was einen wirklichen Nutzen hat. Das hat sich die Firma Tarakos, ein Software-Entwickler für 3D-Softwaretools zur Planung, Animation und Simulation von Logistik-, Materialfluss-, und Produktionsanlagen, gedacht. Im Adventskalender findet man hinter jedem Türchen kurze Videos, welche verschiedene Einblicke in die digitale Planung gewähren. Thematisch umfassen die Videos verschiedene Lösungsansätze aus der Praxis digitaler Fabriken, Tutorials zur Software und Anwendungsbeispiele der Partner.

„Himmel 4.0“ schon längst virtuelle Wirklichkeit

Neben dem Adventskalender hat sich die Firma Tarakos auch noch einer ganz besonderen Frage gewidmet. Nämlich der Frage, ob es den Weihnachtsmann wirklich gibt.

Die 3D-Animation zeigt, wie der Weihnachtsmann in der digitalen Welt seine Logistik-Herausforderung meistert. Mit Hilfe von moderner Intralogistik bewältigt er die Herausforderung der Produktionsplanung der Weihnachtsgeschenke. Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen des Videos.

 

/ Geschrieben von Julia Ptock


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top