Logo logistik Watchblog

Nun also auch in Deutschland: Kunden von Amazon können sich in 14 Metropolregionen gegen einen Aufpreis Produkte noch am Tag der Bestellung zustellen lassen. Dafür arbeitet Amazon Deutschland mit der DHL und dem Kurierdienst Stadtbote zusammen. Gerade vor dem Weihnachtsgeschäft eine Herausforderung für die beteiligten Unternehmen.

Amazon mit Same Day Delivery in Deutschland.

© Amazon - Screenshot

Amazon mischt die Logistikbranche in Deutschland weiter auf. Wie das Unternehmen heute mitteilte, bietet es in 14 deutschen Metropolregionen jetzt Same Day Delivery an. Damit können Prime-Kunden von Amazon nun auch in Deutschland bestellte Ware noch am gleichen Tag zum Kampfpreis geliefert bekommen. „Bestellungen am Morgen eines Werktages oder Samstages werden noch am selben Abend geliefert“, verspricht Amazon Deutschland.

Dabei verspricht Amazon weiter, dass etwa eine Million Produkte aus dem eigenen Sortiment für Same Day Delivery zur Verfügung stehen. Zwar haben Studien bislang immer wieder betont, dass die Deutschen Verbraucher eigentlich nicht unbedingt Same Day Delivery erwarten, sondern lieber weniger für den Versand bezahlen möchten. Doch durch den jetzigen Vorstoß von Amazon könnten sich auch die Kunden in Deutschland schnell an diesen Service gewöhnen und einen ähnlichen Standard bald auch von anderen Unternehmen erwarten.

Same Day Delivery für Prime-Mitglieder kostenlos

Ist der Betrag der Bestellung mehr als 20 Euro, dann ist die taggleiche Lieferung für Prime-Kunden kostenlos. Ist der Betrag unterhalb dieser Grenze, müssen auch Prime-Mitglieder zusätzliche Gebühren in Höhe von fünf Euro pro bestelltem Artikel zahlen. Nicht-Prime-Mitglieder müssen zusätzlich noch 9,99 Euro pro Bestellung bezahlen, damit sie die Option der taggleichen Lieferung überhaupt nutzen dürfen.

„Prime-Mitglieder in 14 deutschen Metropolregionen finden in der riesigen Auswahl der Same-Day erhältlichen Produkte so gut wie alles, was sie benötigen, und können ihre Bestellung noch am selben Tag in den Händen halten“, sagte Ralf Kleber, Country Manager Amazon Deutschland.

Einführung kurz vor dem Weihnachtsgeschäft

Auch interessant ist, dass Amazon die taggleiche Lieferung in Deutschland kurz vor dem Weihnachtsgeschäft einführt. Eine mutige Entscheidung, denn gerade in den letzten Weihnachtstagen dürfte dann der Druck auf Amazon und seine Zusteller besonders hoch werden.

Für die Lieferung arbeitet Amazon nach eigenen Angaben mit DHL und dem Kurierdienst Stadtbote zusammen. Stadtbote ist ein Unternehmen der Hansetrans-Gruppe und verfügt nach eigenen Angaben über 950 Fahrzeuge. „Stadtbote ist 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr für Sie im Einsatz. Wann immer Sie uns brauchen, wir sorgen innerhalb kürzester Zeit für das geeignete Fahrzeug und den zugehörigen Fahrer. Wenn die Entfernung es zulässt, erfolgt die Lieferung noch am selben Tag. Eilige Sendungen in entfernte Städte oder Länder lassen wir noch am Tag der Übergabe per Bahn oder Flugzeug den Weg an ihr Ziel antreten“, heißt es auf der Internetseite des Kurierdienstes.

Amazon setzt zumindest vor dem Weihnachtsgeschäft Stadtbote und auch die DHL mit dem Same Day Delivery enorm unter Druck, vorausgesetzt die deutschen Kunden nehmen das Angebot überhaupt richtig an.

/ Geschrieben von Giuseppe Paletta


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top