Gemeinsam mit Googles Smart Glasses, Google Cloud sowie TeamViewers Augmented-Reality-Lösungen können Mitarbeiter Produktinformationen abrufen und Produkte freihändig einscannen. 

Assistet Order Picking
Screenshot YouTube / TeamViewer: Assisted Order Picking for Retail Associates (12.10.21)


Mit der Kooperation wollen TeamViewer und Google Augmented-Reality-Anwendungen für die Google Cloud realisieren, die es Unternehmen erleichtern sollen, ihre Geschäftsprozesse zu digitalisieren, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung. Die Anwendung „Assisted Order Picking“ stellt dabei das erste gemeinsame Projekt dar. Ausgestattet mit Google Glasses und einem kleinen Scanner, der per Ring an der Hand befestigt wird, können Logistik- sowie Einzelhandelsmitarbeiter freihändig Bestellungen zusammen sortieren. 

Unterstützung für die Kommissionierung

Wie in einem Informationsvideo zu sehen ist, können Mitarbeiter über die Google Glass Informationen zur Bestellung abrufen. Welche Produkte in welcher Anzahl und welchem Regal zu finden sind, erscheint dabei nach Scan des Auftrags-Strichcodes auf der Brille. Da der Scanner an der Hand befestigt ist, können beide Hände genutzt werden und der Prozess geht insgesamt schneller. TeamViewer gibt an, durch die Gadgets eine Effizienzsteigerung von 15 bis 40 Prozent erzielen zu können. 

Die Anwendung ist dabei an den Bestand des Händlers gekoppelt und aktualisiert Änderungen in Echtzeit. Die Händler können aus den so gewonnenen Daten auch neue Erkenntnisse über Nachfrage und Kaufverhalten gewinnen. Insbesondere für Lebensmittelhändler, welche heutzutage eine Online-Bestellung mit Abholung im Laden anbieten, könne die Anwendung daher großen Nutzen aufweisen.

Effiziente Lösungen für gesteigerte Anforderungen

Carrie Tharp, VP Retail & Consumer bei Google Cloud, kommentiert das Projekt wie folgt: „Das Einkaufsverhalten der Verbraucher hat sich stark verändert, insbesondere durch die Pandemie. Händler müssen neue Mitarbeiter einstellen und gleichzeitig ihre Kommissionierungs- und Abwicklungsprozesse auf den Prüfstand stellen. Sie suchen nach Technologien, die auf der einen Seite schnell zu implementieren sind, und ihnen auf der anderen Seite dabei helfen, ihre Geschäftsprozesse zu modernisieren.“

Alfredo Patron, Executive Vice President Business Development bei TeamViewer, zeigt sich ebenfalls froh über das erste gemeinsame Projekt: „Wir freuen uns, dass wir Einzel- und Lebensmittelhändler gemeinsam mit Google Cloud dabei unterstützen können, sich auf die veränderten Anforderungen und Trends des Omnichannel-Shoppings einzustellen. Mit unseren digitalen Werkzeugen und Technologien können sie ihren Kunden ein höheres Serviceniveau bieten und gleichzeitig ihre sich stetig weiterentwickelnden Geschäftsmodelle effizienter gestalten.“

/ Geschrieben von Ricarda Eichler




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren