Logo logistik Watchblog

Mit dem PaketButler hat die DHL gemeinsam mit mehreren Unternehmen eine Lösung für die Paketannahme bei Abwesenheit entwickelt. Nun läuft die Testphase des PaketButlers in Berlin. Für die nächsten drei Monate können ausgewählte Zalando-Kunden in Berlin es ausprobieren.

PaketButler im Einsatz
© Zalando

Bei dem PaketButler handelt es sich um eine Stofftasche, die an der Wohnungstür befestigt wird und vor Diebstahl gesichert sein soll. Der Kunde kann sie immer dann aufstellen, wenn er ein Paket erwartet, aber nicht zu Hause ist. Der DHL-Zusteller legt die Sendung dann in den PaketButler und verschließt diesen. Auch Retouren sollen über den PaketButler abgewickelt werden können.

Seit Februar Testphase in Berlin

Seit Anfang Februar läuft die Testphase in Berlin. Dort können ausgewählte Zalando-Kunden die Box auf Herz und Nieren prüfen. Gerade für Berufstätige, die oft online einkaufen, soll das viele Vorteile mit sich bringen. Die Deutsche Telekom erhofft sich Großes von dem Projekt: "Wir freuen uns auf eine erfolgreiche bundesweite Umsetzung noch in diesem Jahr", erklärt Dirk Backofen, Leiter Marketing Geschäftskunden bei der Deutschen Telekom.

 

Der PaketButler ist im Rahmen einer Innovationsoffensive der Telekom entstanden. Die Telekom ist der Lizenzgeber und Partner, die Produktion und Vermarktung übernimmt die feldsechs service Gesellschaft mbH.

 

Zalando-Kunden konnten sich ab Ende des letzten Jahres für die Teilnahme an dem PaketButler-Test registrieren.

/ Geschrieben von Michael Pohlgeers


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top