Logo logistik Watchblog
Blogmenü

In Bad Kreuznach hat die Deutsche Post jetzt den ersten Autoschalter in Betrieb genommen. Der Pilotversuch läuft über sechs Monate.

Autoschalter Deutsche Post
© Deutsche Post DHL Group

Am 3. Dezember wird von der Deutschen Post der bundesweit erste Autoschalter im rheinland-pfälzischen Bad Kreuznach eröffnet. Mit dem Drive-In will der Logistiker seinen Kunden eine bequeme Paketabholung und -abgabe ermöglichen, ohne aus dem Auto steigen zu müssen. „Mit der Einrichtung des bundesweit ersten Autoschalters unseres Unternehmens wollen wir testen, ob wir dadurch eine Serviceverbesserung für unsere Kunden erzielen können. Insbesondere die bequeme Übergabe bei Abholung und Einlieferung von Paketsendungen, ohne aus dem Auto aussteigen zu müssen, steht dabei im Fokus“, wird Hans Schneider vom Multikanalvertrieb der Deutschen Post in einer Meldung des Unternehmens zitiert.

Pilottest läuft sechs Monate

Der Autoschalter wurde an der Hauptverkehrsader Bad Kreuznachs an eine bereits bestehende Post-Filiale angebunden und soll vorerst für die nächsten sechs Monate getestet werden. Erste einzelne Versuche mit Kunden wurden bereits positiv aufgenommen. „Wir haben bereits einige Tage den Autoschalter erprobt und alles vorbereitet. Zahlreiche Kunden haben mich schon angesprochen und finden den neuen Service super. Durch die erhöhte Kundenfrequenz profitiert auch mein Kerngeschäft“, betont Andreas Paulus, Filialpartner der Deutschen Post in Bad Kreuznach.

Der neue Autoschalter ist montags bis samstags durchgehend geöffnet und legt den Fokus auf die bequeme Abholung von Paketen. Kunden können vor Ort allerdings auch Päckchen und Briefsendungen abgeben. Im Januar 2019 soll die offizielle Präsentation von Deutschlands erstem Autoschalter erfolgen.

/ Geschrieben von Corinna Flemming


Kommentare

#1 dieter kader 2018-12-06 12:19
Ist der hammer solange keine arbeitsplätze gefährdet sind



Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren