Logo logistik Watchblog

Ladungsdiebstahl bleibt ein enormes Problem in Europa. Schon im Frühjahr veröffentlichte das Bundesamt für Güterverkehr Zahlen, die einen Anstieg der Ladungsdiebstähle aus Lastzügen verdeutlichten. Die Deutsche Versicherungswirtschaft beziffert die Schäden durch Diebstähle im Transportbereich auf rund 300 Millionen Euro pro Jahr. 

Zuletzt sorgten die Aufnahmen von versteckten Kameras in Lkw für spektakuläre Bilder. Auf dem Video von PostNord ist zu sehen, wie eine Diebesbande während der Fahrt eines Lkw versucht, die Ware zu stehlen. Solche Fälle wurden in letzter Zeit auch in Deutschland beobachtet – so sollen in den vergangenen Jahren in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen Überfälle mit dieser Masche durchgeführt worden sein. 

Die DVZ hat nun ein Video veröffentlicht, in dem die sechs größten Frachtdiebstähle 2017 zusammengefasst wurden. Thorsten Neumann, Chairman bei der Transportsicherheitsvereinigung Tapa zuständig für die Regionen Europa, den Nahen Osten und Afrika, berichtete laut DVZ beim Jahrestreffen der Mitglieder in London sogar davon, dass mittlerweile nicht mehr nur Hightech-Produkte gestohlen werden, sondern auch „auch Lastwagen voll mit Parmesan“.

 

 

/ Geschrieben von Julia Ptock


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top