Logo logistik Watchblog

Der ehemalige Hauptsitz von Fiege Logistik in Greven wird bis Anfang 2019 vollständig saniert und erweitert. 60.000 der dann 90.000 Quadratmeter der Logistikimmobilie werden von MediaMarktSaturn genutzt, wobei die Unternehmensgruppe zwei der drei Hallen bereits während des Weihnachtsgeschäfts 2018 nutzen können soll.

Logistikzentrum von Fiege

© Fiege

Die Zusammenarbeit zwischen Fiege Logistik und MediaMarktSaturn wird weiter ausgebaut. Im Zuge dessen wird das Logistikunternehmen seinen ehemaligen Hauptsitz in Greven sanieren und erweitern, sodass der Kooperationspartner den Standort zum Weihnachtsgeschäft 2018 ebenfalls nutzen kann. Insgesamt wird die Unternehmensgruppe 60.000 der 90.000 Quadratmeter umfassenden Logistikimmobilie erhalten.

Anfang 2019 soll das Vorhaben laut der derzeitigen Planung komplett abgeschlossen sein, doch zwei der insgesamt drei Hallen sollen schon zuvor fertiggestellt werden. Die Hallenhöhe soll letztendlich bei 17 Metern liegen und somit 6 Meter höher sein, als dies bisher der Fall war. Wie Fiege Logistik selbst in einer Mitteilung ankündigt, entstehen zunächst in den kommenden Monaten drei neue Hallenschiffe in Greven-Reckenfeld, wofür ein bereits bestehender Teil des Logistikzentrums entfernt werden muss.

Fiege & MediaMarktSaturn: Kooperation seit 2012

„MediaMarkt und Saturn wachsen in diesem Bereich so stark, dass wir das E-Commerce-Geschäft nicht mehr allein aus Erfurt abdecken können, daher werden nun zusätzlich die neuen Logistikflächen in Greven aufgebaut“, meint Martin Rademaker, Managing Director Online Retail bei Fiege. Mirko Nägele, COO Einkauf, Supply Chain & Digital bei MediaMarktSaturn Deutschland, ergänzt: „Mit dem weiteren Logistikstandort erhöhen wir die Verfügbarkeit von bei MediaMarkt und Saturn erhältlichen Produkten nicht nur deutlich, sondern werden künftig Kundenbestellungen noch schneller ausliefern können.“

Fiege ist hierzulande seit 2012 als Logistikpartner für den Online-Handel von MediaMarktSaturn tätig. An den Standorten in Lehrte und Köln werden Kundenbestellungen wie Kühlschränke abgewickelt, die per Zwei-Mann-Handling an die Kunden gehen. Ein Großteil der Bestellungen wird jedoch im Fiege Mega Center Erfurt bearbeitet, das durch die Sanierung des Logistikzentrums in Greven entlastet werden soll.

 

/ Geschrieben von Christian Laude


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top